stilwerk_editors_pick_mkg_art_deco_stage

Editor’s Pick: Art Déco

Art Déco gilt als ein Stil der dekorativen Künste, dessen Anfänge um 1910 in Paris liegen. Das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg widmet der Stil-Epoche mit Schwerpunkt auf Illustrationen aktuell eine umfassende Ausstellung.

Nahezu zeitgleich mit De Stijl und bauhaus entstanden:  Art Déco. Mit anderen führenden Ausrichtungen verbindet Art Déco zwar ein umfassender künstlerischer Ansatz, jedoch fehlt ihm eine soziale Komponente. Bei der Stilrichtung, die ihre Wurzeln in Paris hat, geht es nicht um die Art Kunst, die alle erreichen will, sondern um eine Kunst für eine weltoffene und wohlhabende Elite. Der Name Art Déco entstand 1925 mit der Weltausstellung in Paris: „Exposition internationale des arts décoratifs et industriels modernes“. Hier lag der Schwerpunkt eher auf den angewandten Künsten und weniger auf den industriellen Leistungen der teilnehmenden Länder.

Hört man Art Déco, denkt man an opulent geschwungene Formen, an exquisite Möbel, kostbare Stoffe und raffinierte Kleider – doch nur selten an Grafik. Dabei kam es auf dem Gebiet des gedruckten Bildes zu bemerkenswerten Leistungen. Diesem Teil der Epoche widmet sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg in der aktuellen Ausstellung „Art Déco | Grafikdesign aus Paris“, welche vom 4. Mai bis zum 30. September 2018 zu sehen ist. Hierfür hat das Museum in den letzten Jahren eine in Deutschland einmalige Sammlung an Pariser Drucken erworben, die vor allem aus den zwanziger Jahren stammen. Von den über 700 Blatt sind rund 250 Werke von Künstlern wie George Barbier, Jean Carlu, Paul Colin, Paul Iribe, Georges Lepape, Charles Loupot, André Édouard Marty und AM. Cassandre in der Ausstellung präsentiert.

stilwerk_editors_pick_mkg_art_deco_page_04

Neben Plakaten und Illustrationen werden auch Anzeigen, vor allem aus den Zeitschriften „Vogue“ und „L’Illustration“, ausgestellt. Anzeigen als bebilderte Großformate etablierten sich erst ab 1918 als neue Form der Werbung und wurden damals von den führenden Künstlern entworfen. Es lässt sich gut erkennen, dass sie die großen Themen dieser Zeit wieder spiegeln – das Auto, das französische Chanson, die Haute Couture, der Tanz und das Cabaret, die damals besonders in der Hauptstadt eine wichtige Rolle spielten.

stilwerk_editors_pick_mkg_art_deco_page_05

Auf der stilwerk Facebook-Seite haben Sie aktuell und noch bis zum 03. Juni 2018, 20 Uhr Teilnahmeschluss, die Chance, 4x2 Freikarten für die Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe zu gewinnen: 

Am 8. Juni 2018 ist Manuel Möglich im Rahmen des Literaturfestivals altonale im stilwerk Hamburg zu Gast und prästiert sein neues Buch „Alles auf Anfang“. #kulturverführung

Gepostet von stilwerk am Dienstag, 22. Mai 2018
News
17.06.2018
33/100 Wassily von Marcel Breuer
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge...
News
15.06.2018
Recycled Architecture
So bringen Architekten ihr Publikum zum Staunen: eben noch Abrisskandidaten, können sie sich zu echten...
News
10.05.2018
Meissen x Bocci
2018 haben sich die aus Kanada stammende Leuchtenmarke Bocci und die deutsche Porzellanmanufaktur zusammengetan...
News
10.06.2018
32/100 | Bibendum von Eileen Gray
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge vor. Diese Woche steht der Sessel „Bibendum“...
News
09.04.2018
Icons of Colour and Design | 1960er
Unter dem Motto „Icons of Colour and Design – Wandfarben und Möbel mit Kultcharakter“ präsentieren stilwerk und CAPAROL ICONS eine gemeinsame Wanderausstellung, die 60 Jahre Zeitgeschichte in inspirierende, aktuelle Wohnwelten übersetzt. Unvergessen das wilde Jahrzehnt der 1960er, in dem Revolte und Establishment auch in Farben und Formen aufeinander...
News
09.04.2018
Icons of Colour and Design | 1990er
Unter dem Motto „Icons of Colour and Design – Wandfarben und Möbel mit Kultcharakter“ präsentieren stilwerk und CAPAROL ICONS eine gemeinsame Wanderausstellung, die 60 Jahre Zeitgeschichte in inspirierende, aktuelle Wohnwelten übersetzt. Auf den ersten Blick unscheinbar wirken die 1990er Jahre. Dabei bringen sie ein neues Bewusstsein für Natur und Umwelt...
News
03.06.2018
31/100 | Hampelmann von Margaretha Reichardt
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge vor. Erfahen Sie heute mehr über den Hampelmann...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler