Editor's Pick: Mars

Die NASA feiert 20 Jahre auf dem Mars. Die Aufnahmen aus dem All sind jeden Applaus wert.

Faszination Weltall: Schon 1964 – Jahre vor der Mondlandung – schaffte es die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA erstmals mit der „Mariner“-Serie so nah an unseren roten Nachbarplaneten heranzufliegen, dass erste Aufnahmen der Oberfläche möglich waren. Erst 33 Jahre später gelang dann die Landung mit „Mars Pathfinder“ und „Sojourner“ – dem ersten „Mars Rover“. Seit 1997 ist viel passiert. Zahlreiche Raumgleiter kreisten seither im Orbit des zweitkleinsten Planeten unseres Sonnensystems, um ihn zu kartographieren und zu fotografieren. Auch zur Erforschung der Oberfläche folgten weitere Missionen – die wohl bekanntesten Rover darunter: „Odyssey“ (2001), „Exploration“ (2003), „Opportunity“ (2003) und „Curiosity“ (2011).

Ein Beitrag geteilt von NASA (@nasa) am

Zum 20. Jubiläum der NASA auf dem Mars lohnt sich ein Blick auf die beeindruckenden Aufnahmen der Orbitraumschiffe und Marsfahrzeuge: Für Forschungszwecke werden viele der NASA-Aufnahmen farbkodiert, um beispielsweise Gebiete mit höheren Konzentrationen verschiedenster Mineralien und Metalle aufzuzeigen. So erstrahlt die eigentlich überwiegend rot-braune Landschaft in Blau, Violett, Grün, Orange und Gelb.  Zusammen mit den aufregenden Strukturen – ob Sand, Eis oder Gestein – wirkt die fremde Oberfläche oft abstrakt, fast künstlerisch. Die Höhen und Tiefen von Bergen, Kratern und Wüstendünen sind gezeichnet scharfen Kanten und weichen Mustern, geformt von den starken Winden, die auf der Marsoberfläche regieren. Ein beeindruckendes Kunstwerk der Natur.

News
22.05.2018
Das Comeback der Roaring Twenties
Wie die Rückbesinnung auf das Haptische und der Wunsch nach authentischen Materialien die goldenen 1920er...
News
12.05.2018
In memoriam I Star-Architekt Will Alsop
Seine Architektur sollte das Leben von Menschen schöner und besser machen. Nach diesem Prinzip gestaltete...
News
20.05.2018
29/100 | LC2 von Charlotte Perriand, Pierre Jeanneret & Le Corbusier
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge...
News
19.05.2018
Croissant | Bretz
Das neue Sofa „Croissant“ von Pauline Junglas für Bretz vereint deutsche Handwerkskunst mit dem Savoir Vivre Frankreichs. Die Designerin...
News
17.05.2018
50 Jahre dänische Freude
Die wippende, dänische Figur aus Kunststoff oder Holz ist aus der dänschen Designgeschichte nicht wieder wegzudenken: der „Hoptimist“ ist der Inbegriff von Freude, Optimismus und guter Laune. Dieses Jahr feiert der kleine Hüpfer 50-jähriges Jubiläum. Ende der 1960er Jahre schuf Hans Gustav Ehrenreich die fröhliche Bewegung, die seitdem nicht mehr...
News
17.05.2018
#einefragedesdesigns: Prof. Dr. Axel Bösch
Wirtschaftsanwalt, Mediator, Schlossbesitzer? Prof. Dr. Axel Bösch spricht mit stilwerk über ein neues Kapitel, Lieblingsstücke und den eigenen Stil. Axel Bösch, 1955 geboren, ist seit mittlerweile mehr als 30 Jahren als internationaler Wirtschaftsanwalt und Mediator tätig. New York, Hamburg, Paris – überall setzt der überzeugte Internationalist...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler