stilwerk_editors_pick_pigalle_stage

Editor’s Pick: Pigalle Playground

Ein Basketballplatz mitten in Paris wird zum temporären Kunstwerk.

Ein Stück Kunst, eingeklemmt zwischen den Häuserschluchten im Pariser Vorort Arrondissement de l‘Opera. Der Basketballplatz in der Rue Duperré verwandelt sich seit 2009 regelmäßig in ein neues, strahlendes Kunstwerk. Dahinter steht Stéphane Ashpool – Gründer der französischen Modemarke Pigalle Paris. Er trainiert hier regelmäßig mit Jugendlichen und Kindern aus dem Viertel. Für ihn ist das Projekt, bei dem Pigalle gemeinsam mit dem Pariser Grafikbüro III-Studio und wechselnden Labels den Court immer wieder neu erfindet, eine Möglichkeit die Beziehung zwischen Sport, Kunst und Kultur zu erforschen. 2015 erhielt der „Pigalle Playground“ die Auszeichnung „Best Space Design“ des Art Directors Club Award. Umgesetzt wurde die de-Stijl-anmutende Gestaltung – bunte Kästen in Weiß, Rot, Gelb und Blau – in Kooperation mit der Sportmarke NIKE.

Jetzt, zwei Jahre nach dem großen Erfolg, haben sich Pigalle und III-Studio erneut mit NIKE zusammengetan und ein weiteres, farbenfrohes Design für den „Pigalle Playground“ entwickelt. Dieses Mal tauchen satte Töne und Farbverläufe in Pink, Blau, Orange und Violett den Platz in eine Art Dämmerlicht. Die angrenzenden Hauswände wirken dank optischen Illusionen – Trompe l'œil – perspektivisch und sind mit Säulen ausgestattet. Das Pigalle-Logo bildet das Epizentrum des Spielfelds.

Die Kooperation zwischen NIKE und Pigalle Paris erstreckt sich vom Basketballplatz auch auf die mittlerweile dritte, gemeinsame Kollektion – dieses Mal unter dem Titel „Past Present Future" und in der gleichen, dämmerlichtähnlichen Farbwelt gehalten.

News
10.12.2017
7/100 | Standard von Jean Prouvé
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge...
News
09.12.2017
BeoLit 17 | Jetzt gewinnen.
Gemeinsam mit dem Bang & Olufsen Store im stilwerk Berlin verlosen wir das Klangwunder BeoLit 17. Jetzt...
News
06.12.2017
#einefragedesdesigns: Dawid Ryski
Der polnische Illustrator Dawid Ryski kreierte schon Album Cover und Konzertplakate für Bands wie Danko...
News
04.12.2017
#einefragedesdesigns: Jenni Desmond
Ihre Bücher wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt und bereits mehrfach ausgezeichnet. Mit stilwerk spricht die britische Illustratorin Jenni...
News
11.08.2017
Editor's Pick: Mars
Die NASA feiert 20 Jahre auf dem Mars. Die Aufnahmen aus dem All sind jeden Applaus wert. Faszination Weltall: Schon 1964 – Jahre vor der Mondlandung – schaffte es die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA erstmals mit der „Mariner“-Serie so nah an unseren roten Nachbarplaneten heranzufliegen, dass erste Aufnahmen der Oberfläche möglich...
News
03.12.2017
6/100 | 611 von Alvar Aalto
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge vor. Heute geht es um den Stuhl „611“ von Alvar Aalto für Artek. Alvar Aalto, Großmeister der finnischen Moderne, war vom bauhaus angetan. Daher experimentierte auch er mit Stahlrohr, ließ es dann aber sein. Das Material war ihm zu kühl. Sein Favorit:...
News
01.12.2017
Places to see: Vipp Shelter
Vom Treteimer bis zum Fertighaus. Vipp kreeiert ein begehbares Design-Highlight als Rückzugsort im Süden Schwedens. 78 Jahre Erfahrung übersetzen...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler