stilwerk_editors_pick_pigalle_stage

Editor’s Pick: Pigalle Playground

Ein Basketballplatz mitten in Paris wird zum temporären Kunstwerk.

Ein Stück Kunst, eingeklemmt zwischen den Häuserschluchten im Pariser Vorort Arrondissement de l‘Opera. Der Basketballplatz in der Rue Duperré verwandelt sich seit 2009 regelmäßig in ein neues, strahlendes Kunstwerk. Dahinter steht Stéphane Ashpool – Gründer der französischen Modemarke Pigalle Paris. Er trainiert hier regelmäßig mit Jugendlichen und Kindern aus dem Viertel. Für ihn ist das Projekt, bei dem Pigalle gemeinsam mit dem Pariser Grafikbüro III-Studio und wechselnden Labels den Court immer wieder neu erfindet, eine Möglichkeit die Beziehung zwischen Sport, Kunst und Kultur zu erforschen. 2015 erhielt der „Pigalle Playground“ die Auszeichnung „Best Space Design“ des Art Directors Club Award. Umgesetzt wurde die de-Stijl-anmutende Gestaltung – bunte Kästen in Weiß, Rot, Gelb und Blau – in Kooperation mit der Sportmarke NIKE.

Jetzt, zwei Jahre nach dem großen Erfolg, haben sich Pigalle und III-Studio erneut mit NIKE zusammengetan und ein weiteres, farbenfrohes Design für den „Pigalle Playground“ entwickelt. Dieses Mal tauchen satte Töne und Farbverläufe in Pink, Blau, Orange und Violett den Platz in eine Art Dämmerlicht. Die angrenzenden Hauswände wirken dank optischen Illusionen – Trompe l'œil – perspektivisch und sind mit Säulen ausgestattet. Das Pigalle-Logo bildet das Epizentrum des Spielfelds.

Die Kooperation zwischen NIKE und Pigalle Paris erstreckt sich vom Basketballplatz auch auf die mittlerweile dritte, gemeinsame Kollektion – dieses Mal unter dem Titel „Past Present Future" und in der gleichen, dämmerlichtähnlichen Farbwelt gehalten.

News
20.06.2018
Kolumne: Luxurieren als soziale Strategie
Bazon Brock und seine selbst designten goldenen Essstäbchen. Ein Denkanstoß. Schon vor vierzig...
News
18.06.2018
#einefragedesdesigns: Marcel Wanders
Anfang diesen Jahres wurde er im Rahmen der imm Cologne 2018 als A&W Designer des Jahres gekürt: Marcel...
News
17.06.2018
33/100 Wassily von Marcel Breuer
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge...
News
15.06.2018
Recycled Architecture
So bringen Architekten ihr Publikum zum Staunen: eben noch Abrisskandidaten, können sie sich zu echten Juwelen entfalten. Fantasievoll, elegant...
News
10.05.2018
Meissen x Bocci
2018 haben sich die aus Kanada stammende Leuchtenmarke Bocci und die deutsche Porzellanmanufaktur zusammengetan und präsentieren gemeinsam außergewöhnliche Handwerkskunst. 1710 gegründet, gilt Meissen als Europas erste Porzellan-Manufaktur. Die Marke steht seit jeher für herausragende Handwerkskunst und exklusive Produkte von besonderer Schönheit und...
News
10.06.2018
32/100 | Bibendum von Eileen Gray
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge vor. Diese Woche steht der Sessel „Bibendum“ von Eileen Gray im Mittelpunkt. Frankreich hatte parallel zum bauhaus eine eigene Stahlrohrwelt und Eileen Gray hatte in Paris die ihre. Ihr knuffiger, umarmender Sessel zeigt, dass es dem erfinderischen Multitalent...
News
09.04.2018
Icons of Colour and Design | 1960er
Unter dem Motto „Icons of Colour and Design – Wandfarben und Möbel mit Kultcharakter“ präsentieren stilwerk und CAPAROL ICONS eine gemeinsame...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler