stilwerk_editors_pick_pigalle_stage

Editor’s Pick: Pigalle Playground

Ein Basketballplatz mitten in Paris wird zum temporären Kunstwerk.

Ein Stück Kunst, eingeklemmt zwischen den Häuserschluchten im Pariser Vorort Arrondissement de l‘Opera. Der Basketballplatz in der Rue Duperré verwandelt sich seit 2009 regelmäßig in ein neues, strahlendes Kunstwerk. Dahinter steht Stéphane Ashpool – Gründer der französischen Modemarke Pigalle Paris. Er trainiert hier regelmäßig mit Jugendlichen und Kindern aus dem Viertel. Für ihn ist das Projekt, bei dem Pigalle gemeinsam mit dem Pariser Grafikbüro III-Studio und wechselnden Labels den Court immer wieder neu erfindet, eine Möglichkeit die Beziehung zwischen Sport, Kunst und Kultur zu erforschen. 2015 erhielt der „Pigalle Playground“ die Auszeichnung „Best Space Design“ des Art Directors Club Award. Umgesetzt wurde die de-Stijl-anmutende Gestaltung – bunte Kästen in Weiß, Rot, Gelb und Blau – in Kooperation mit der Sportmarke NIKE.

Jetzt, zwei Jahre nach dem großen Erfolg, haben sich Pigalle und III-Studio erneut mit NIKE zusammengetan und ein weiteres, farbenfrohes Design für den „Pigalle Playground“ entwickelt. Dieses Mal tauchen satte Töne und Farbverläufe in Pink, Blau, Orange und Violett den Platz in eine Art Dämmerlicht. Die angrenzenden Hauswände wirken dank optischen Illusionen – Trompe l'œil – perspektivisch und sind mit Säulen ausgestattet. Das Pigalle-Logo bildet das Epizentrum des Spielfelds.

Die Kooperation zwischen NIKE und Pigalle Paris erstreckt sich vom Basketballplatz auch auf die mittlerweile dritte, gemeinsame Kollektion – dieses Mal unter dem Titel „Past Present Future" und in der gleichen, dämmerlichtähnlichen Farbwelt gehalten.

News
18.02.2018
17/100 | M10 von Erich Brendel
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge...
News
15.02.2018
Frühlingswochen | Ligne Roset
In der Zeit vom 24. Februar bis zum 24. März 2018 erhalten Sie bei Ligne Roset im stilwerk Berlin, Düsseldorf...
News
15.02.2018
Editor’s Pick: The Polaroid Project
Ab dem 16. März 2018 ist im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg die Ausstellung „The Polaroid Project“...
News
15.02.2018
Editor’s Pick: New bauhaus Chicago
Zum 80. Jubiläum der Gründung der amerikanischen bauhaus-Nachfolgeschule zeigt das bauhaus-Archiv Berlin noch bis zum 5. März 2018 die Sonderausstellung...
News
11.02.2018
16/100 | Kaiser Idell von Christian Dell
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge vor. Heute: Die „Kaiser Idell“ von Christian Dell. Nicht nur Leuchte, sondern auch Filmstar: legendär ihre Auftritte in „Doktor Mabuse“ oder der Serie „Der Kommissar“. Dass der Entwurf für den damaligen Hersteller Kaiser es so weit bringen würde,...
News
08.02.2018
Cecilie Manz | Maison & Objet Designer of the Year 2018
Zu Beginn diesen Jahres ehrte die Maison & Objet Paris das Talent der dänischen Designerin Cecilie Manz und zeichnetete sie als Designer of the Year 2018 aus. Ein neues Wort muss erfunden werden, um ihre Arbeit genau zu beschreiben, ein Wort, das sowohl Wärme als auch Minimalismus einschließt – zwei besonders charakteristische Merkmale der ebenso inspirierten...
News
08.02.2018
ip20: Einrichtung nach Maß
Seit mehr als 40 Jahren sorgt die Hamburger Möbelmarke ip20 für langlebige Stauraumlösungen vom Bücherregal bis zum begehbaren Kleiderschrank....

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler