stilwerk_german_brand_award_2017_stage

German Brand Award 2017

Gleich zwei Händler, INKLANG aus dem stilwerk Hamburg und minimum Einrichten aus dem stilwerk Berlin, wurden im Juni 2017 mit dem German Brand Award ausgezeichnet.

Der German Brand Award, 1953 vom Rat für Formgebung imitiert, vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen  Industrie gestiftet, ist ein Wettbewerb zur Stärkung der Rolle von Markenführung als entscheidender Erfolgsfaktor. Geehrt werden innovative Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation von Unternehmen sowie Persönlichkeiten dahinter zu ehren. 

Über die Vergabe des German Brand Award entscheidet eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen. Zu Ihnen gehören Andrej Kupetz (Hauptgeschäftsführer Rat für Formgebung), Dr. Saskia Diehl und Lutz Dietzold  (Geschäftsführer Rat für Formgebung), Prof. Dr. Tobias Kollmann (Universität Duisburg-Essen), Günter Moeller (Geschäftsführer hm+p Hermann, Moeller & Partner), Stefan Raake (Geschäftsführer AMC Finanzmarkt GmbH),  Prof. Mike Richter (Hochschule Darmstadt), Prof. Dr. Simone Roth (Vice President Brand Academy) sowie Christian Rummel (Deputy Global Head of Brand Communications & CSR, Deutsche Bank). 

Bei der feierlichen Preisverleihung am 29. Juni 2017 im Deutschen Historischen Museum in Berlin wurden die Preisträger vor mehr als 500 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien geehrt. Zu den ausgezeichneten Marken gehörten auch in den stilwerk Häusern vertretene Label wie Bretz, Freifrau, interlübkeNiessing, Nyhues, Poggenpohl, raumplus oder SieMatic.

Aus dem stilwerk Hamburg wurde außerdem INKLANG in der Kategorie „Industry Excellence in Branding Entertainment Electronics“ mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Thomas Carstensen, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Lautsprechermanufaktur erklärt:

Weil unsere Kunden unsere Lautsprecher online bestellen und individuell konfigurieren können, spielen unser Markenauftritt und das Markenerlebnis eine besonders herausragende Rolle. Sie müssen intuitiv die Qualität und den USP unseres Angebotes adressieren. Umso mehr freuen wir uns über die Auszeichnung, die unterstreicht, dass wir mit unserem Markenauftritt auf dem richtigen Weg sind.

Auch minimum einrichten wurde mit einem German Brand Award in der Kategorie „Industry Excellence in Branding Retail“ geehrt. Das Einrichtungshaus von Wilfried Lembert ist bereits seit 18 Jahren im stilwerk Berlin vertreten. Der Markisenexperte markilux mit Standorten im stilwerk Hamburg und im stilwerk Berlin erhielt sowohl in der Kategorie „Excellence in Branding, Strategy & Creation" and auch in der Kategorie „Brand Campaign Web & Mobile" eine Auszeichnung. Den Preis nahmen Christiane Berning, Leitung Business Development, und Klaus Wuchner, Leitung Marketing und Vertrieb, entgegen.

News
20.06.2018
Kolumne: Luxurieren als soziale Strategie
Bazon Brock und seine selbst designten goldenen Essstäbchen. Ein Denkanstoß. Schon vor vierzig...
News
18.06.2018
#einefragedesdesigns: Marcel Wanders
Anfang diesen Jahres wurde er im Rahmen der imm Cologne 2018 als A&W Designer des Jahres gekürt: Marcel...
News
17.06.2018
33/100 Wassily von Marcel Breuer
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge...
News
15.06.2018
Recycled Architecture
So bringen Architekten ihr Publikum zum Staunen: eben noch Abrisskandidaten, können sie sich zu echten Juwelen entfalten. Fantasievoll, elegant...
News
10.05.2018
Meissen x Bocci
2018 haben sich die aus Kanada stammende Leuchtenmarke Bocci und die deutsche Porzellanmanufaktur zusammengetan und präsentieren gemeinsam außergewöhnliche Handwerkskunst. 1710 gegründet, gilt Meissen als Europas erste Porzellan-Manufaktur. Die Marke steht seit jeher für herausragende Handwerkskunst und exklusive Produkte von besonderer Schönheit und...
News
10.06.2018
32/100 | Bibendum von Eileen Gray
100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge vor. Diese Woche steht der Sessel „Bibendum“ von Eileen Gray im Mittelpunkt. Frankreich hatte parallel zum bauhaus eine eigene Stahlrohrwelt und Eileen Gray hatte in Paris die ihre. Ihr knuffiger, umarmender Sessel zeigt, dass es dem erfinderischen Multitalent...
News
09.04.2018
Icons of Colour and Design | 1960er
Unter dem Motto „Icons of Colour and Design – Wandfarben und Möbel mit Kultcharakter“ präsentieren stilwerk und CAPAROL ICONS eine gemeinsame...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler