stilwerk_hamburg_markilux_literatur_in_den_haeusern_hajo_schumacher

Literatur in den Häusern der Stadt 2019

Im Rahmen des Festivals „Literatur in den Häusern der Stadt“ gewährt Journalist Hajo Schumacher bei markilux im stilwerk Hamburg spannende Einblicke in seiner Erfahrungen beim Überwinden von Rollenbildern.

Bereits seit 19 Jahren laden kulturbegeisterte Gastgeber im Rahmen des Literaturfestivals „Literatur in den Häusern der Stadt" Autoren und Künstler ein, ihre Werke einem kleinen, interessierten Publikum vorzutragen. Ursprünglich aus Köln stammend, findet das Festival seit 2013 auch in der Hansestadt Hamburg statt. In der Zeit vom 12. bis zum 16. Juni 2019 laden von Blankenese bis Barmbek zahlreiche Veranstaltungen dazu ein, Autoren, Schauspieler und Sprecher kennenzulernen. Auch der Markisenexperte markilux aus dem stilwerk Hamburg ist in diesem Jahr wieder als Gastgeber vertreten.

Am 13. Juni 2019 ist Hajo Schumacher, selbständiger Journalist, TV-Moderator und Autor, im Rahmen des Literaturfestivals zu Gast und liest aus seinem Buch „Männerspargat“ vor. Er studierte Journalistik, Politologie und Psychologie und arbeitete zehn Jahre beim Spiegel. Heute ist er selbständig, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach nunmehr 25 Jahren Ehe und beim Betrachten seiner Söhne fiel Schumacher auf, wie sehr er und seine Frau doch in traditionellen Rollenbildern verhaftet sind, er anhand der Kinder aber auch immer wieder in den Kontakt mit neuen Rollenbildern tritt. Der Journalist selbst sieht sich also mit einem Bein in alten und mit dem anderen Bein in neuen Mustern – in einem „Männerspagat“. Schumann nahm dies zum Anlass für einen Selbstversuch: Er wechselt die Kleidung mit seiner Frau und geht mit einem Sommerkleid spazieren, besucht einen Tantra-Workshop und beteiligt sich am Gruppenheulen. In seinem Buch berichtet er von seinen Erfahrungen über das Frausein und auch über sich selbst, über Unterschiede, aber eben auch über viele Gemeinsamkeiten zwischen Frauen und Männern. Und darauf fußt auch sein Appell:

Moderne Frauen und Männer sollen sich zusammentun, denn im heraufziehenden Zeitalter aggressiver Spaltungen sei Teamgeist die wichtigste Ressource.

News
Teppiche
Teppichkunst aus Kunststoff
Das schwedische Teppichlabel Pappelina feiert 20 Jahre. Nach dem Abschluss einer Kunst- und Weberausbildung...
News
Human Centered Design
Von Blinden-Unis & Dosenöffnern für Alle
Der Mensch im Zentrum jedes Entwurfs – das sollte eigentlich Gestaltungsprämisse sein. Der Alltag...
News
Wohnen
UP5 | Donna wird 50
Innovativ, provokativ und unglaublich bequem: der Sessel „UP5“ – auch bekannt als „Donna“ –...
News
Bauhaus
86/100 | W28 von Wilhelm Wagenfeld
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden...
News
Interview | Architekt
#einefragedesdesigns: Stephen Williams
Der britische Architekt und Interior Designer Stephen Williams erzählt aus seinem Leben und verrät mehr über persönliche Lieblinge und Helden. Stephen Williams, geboren 1963 in Port Talbot/Vereinigtes Königreich, studierte Architektur an der Birmingham Polytechnic und dem Canterbury College of Art. Nach Stationen bei CZWG Architects sowie im...
News
 
stilwerk goes hospitality
Mit der Erweiterung des seit mehr als 20 Jahren erfolgreichen stilwerk Konzeptes um den Bereich Hospitality verfolgt stilwerk gemeinsam mit seinen langjährigen Retailpartnern das Ziel, den hohen Designanspruch vom Showroom in reale Wohnsituationen – sei es Hotels oder Apartments – zu übertragen, und somit für die Bewohner im „temporären Zuhause“...
News
Interview | Architekt
#einefragedesdesigns: Jan Loehrs
Der Hamburger Architekt Jan Loehrs übernimmt mit seinem Büro spine architects und Stephen Williams...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler