32/100 | Bibendum von Eileen Gray

100 Jahre bauhaus. 100 Designikonen. Aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire stellen wir 100 Dinge vor. Diese Woche steht der Sessel „Bibendum“ von Eileen Gray im Mittelpunkt.

Frankreich hatte parallel zum bauhaus eine eigene Stahlrohrwelt und Eileen Gray hatte in Paris die ihre. Ihr knuffiger, umarmender Sessel zeigt, dass es dem erfinderischen Multitalent nicht an Humor mangelte. Der 1926 entworfene „Bibendum" geht tatsächlich auf das gleichnamige Michelin-Männchen zurück, das seine Existenz übereinanderliegenden Autoreifen und seinen Namen dem lateinischen Spruch „Nunc est bibendum!“ – „Jetzt lasst uns trinken!“ verdankt. So verkündete ein Michelin-Werbeplakat 1898: „Auf Ihr Wohl! Der Michelin-Reifen schluckt das Hindernis!" Wer erst in Grays „Bidendum" sitzt, vergisst völlig, dass es Hindernisse gibt.

stilwerk_classicon_eileen_gray_page_05

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler