35/100 | Casiers Standard von Le Corbusier & Pierre Jeanneret

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Dieses Mal geht es um das Schrankmöbel „Casiers Standard“ von Le Corbusier und Pierre Jeanneret.

In Deutschland zeigten Projekte wie die Weißenhofsiedlung, wie das Neue Bauen aussehen konnte. In Paris demonstrierte das Le Corbusier 1925 mit seinem Pavillon de L’Esprit Nouveau. Architektur und Interieur des Pavillons galten als Nonplusultra puristischer Architektur. Die modular konzipierten Casiers (französisch für „Fächer“) gehörten zu den dort eingesetzten Stauraummöbeln. Ihr futuristisches Design, das schon damals zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten bot, schafft noch heute Ordnung und Atmosphäre. Die Casiers sind vertikal und horizontal erweiterbar. Ihr Grundelement ist wie bei zahlreichen am bauhaus entstandenen Gegenständen ein Würfel.

Erhältlich ist das Möbelstück heute über den Hersteller Cassina bei minimum im stilwerk Berlin und bei clic Inneneinrichtung im stilwerk Hamburg.

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

Melden Sie sich jetzt für den stilwerk Newsletter an und sichern Sie sich die Chance auf 1 von 10 Jahresabonnements für das Magazin SCHÖNER WOHNEN.* 

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

* Den Code für Ihre Gewinnchance erhalten Sie in der Anmeldebestätigung von stilwerk. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2021. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler