37/100 | Tabouret Solvay von Jean Prouvé

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Erfahren Sie diese Woche mehr über den Hocker „Tabouret Solvay“ von Jean Prouvé.

Von 1941 bis 1943 erlebte die Fabrik des Konstrukteurs Jean Prouvé einen wirtschaftlichen Einbruch, denn sie weigerte sich, für die deutsche Besatzung zu arbeiten. Zudem war das bis dahin verarbeitete Metall in den Kriegsjahren knapp geworden. Stattdessen entstanden in den Ateliers Jean Prouvé nun mehrere Möbel aus Holz, die für das Chemieunternehmen Solvay gefertigt wurden. Darunter auch der gleichnamige Hocker. Form und Positionierung der Beine und die Kombination von Dreieck und Kreis lenken die Aufmerksamkeit auf den konstruktiven Zusammenhalt. Die verbindenden Metallscheiben sorgen für Stabilität und einen grafischen Akzent. Heute verwendet man den charakterstarken Hocker auch gern als Beistelltisch.

stilwerk_bauhaus_vitra_tabouret_solvay_prouve_page

Im stilwerk finden Sie die Kollektion von Jean Prouvé, die heute über den Möbelhersteller Vitra vertrieben wird, bei punct.object im stilwerk Hamburg, bei P.Art1 Einrichten im stilwerk Düsseldorf oder bei minimum oder im USM vitra Store by minimum im stilwerk Berlin.

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

Melden Sie sich jetzt für den stilwerk Newsletter an und sichern Sie sich die Chance auf 1 von 10 Jahresabonnements für das Magazin SCHÖNER WOHNEN.* 

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

* Den Code für Ihre Gewinnchance erhalten Sie in der Anmeldebestätigung von stilwerk. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2021. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler