stilwerk_bauhaus_tecta_l20_stage_neu

39/100 | L20 von Otto Rittweger

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Dieses Mal geht es um die Tischleuchte „L20“ von Otto Rittweger.

Otto Rittweger studierte von 1923 bis 1928 in Weimar und Dessau in der Metallwerkstatt bei László Moholy-Nagy. Zu seinen bekanntesten Entwürfen aus dieser Zeit gehört das heute nicht mehr hergestellte Teekugeln-Set. Mit Lucia Moholy-Nagy experimentierte er im Bereich Licht und Fotografie. Rittweger blieb später den Themen Licht und Metall treu: als Silberschmied, Architekt und künstlerischer Leiter einer Leuchtenfirma. Aus der Anfangszeit seines Studiums stammt die Tischleuchte „L20“ mit dem ikonischen grünen Glasfuß. Ihr drehbarer Kristallglasschirm prädestiniert sie noch heute zur idealen Leseleuchte.

Ein Beitrag geteilt von TECTA (@tecta_kg) am

Die Leuchte „L20“ wird von der Marke Tecta geführt.

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – im stilwerk Kosmos lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für uns ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler