stilwerk_bauhaus_tecnoline_gropius_stage_neu

42/100 | Türdrücker von Walter Gropius

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Dieses Mal geht es um einen Türdrücker von Walter Gropius.

Oft benutzt und selten beachtet ist Türdrückern gemeinhin ein Schattendasein beschieden. Das passte nicht in die Auffassung des bauhaus-Gründers Walter Gropius, der den Bau als Gesamtkunstwerk betrachtete. Für das Weimarer Haus am Horn, das zeigen sollte, was man sich am bauhaus erarbeitet hatte, entwarf er 1922 gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Adolf Meyer einen Türdrücker, der sich den Rang einer noch heute hochgeschätzten Designikone erobert hat.

Der Clou: die unschlagbar ausdrucksstarke, minimalistische Ästhetik und die funktionale Einfachheit, die Vierkant- und Rundstab so verbindet, dass man den Türdrücker kaum bemerkt, wenn er in der Hand liegt.

Ein Beitrag geteilt von MAKK (@makkoeln) am

Heute wird der durchdachte Türdrücker von Tecnoline produziert. 

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler