stilwerk_bauhaus_artek_stool60_stage_002

44/100 | Stool 60 von Alvar Aalto

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Diese Woche steht der Hocker „Stool 60“ von Alvar Aalto im Mittelpunkt.

Das bauhaus hatte 1933 auf Druck der Nationalsozialisten seine Pforten geschlossen. Da entstand nach ähnlichen Gestaltungsprinzipien wie denen der Avantgarde-Kunstschule in Finnland ein Hocker. Schlicht, elegant und leicht sollte er sein und dabei so robust, dass man ihn getrost auf den Boden schleudern könne, stapelbar und kostengünstig. Alvar Aalto schuf ihn für die Stadtbibliothek des damaligen Viipuri. Lange hatte er mit Hitze und Dampf experimentiert, um die berühmte Kurve in die Hockerbeine zu bekommen. Der Lohn der Mühe: ein multifunktionaler Helfer mit Klassikerstatus – immer noch nachgeahmt, doch ohne die Qualität des Originals zu erreichen.

Der „Stool60" ist wird bis heute von der Firma Artek produziert, die Alvar Aalto 1935 gemeinsam mit seiner Frau Aino gründete. Artek finden Sie im stilwerk Hamburg bei punct.object. 

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – im stilwerk Kosmos lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für uns ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler