stilwerk_bauhaus_f51_tecta_stage_01

45/100 | F51 von Walter Gropius

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Dieses Mal geht es um den Sessel „F51“ von Walter Gropius.

Noch bevor Le Corbusier, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand eine Sesselikone mit losen Polstern im Stahlrohrgerüst schufen, zeigte Walter Gropius wie ein voluminös gepolsterter Sessel aussieht, wenn man ihn auf die kubische Grundform reduziert. Dank angeschrägter Rückenlehne erweist sich der F51 nicht nur als avantgardistisch, sondern auch als bequem. Formal schon auf dem Weg zu den späteren Freischwingern war ihm ein illustrer Platz zugedacht im quadratisch konzipierten Direktorenzimmer des bauhauses. Gropius hatte es für die Ausstellung „Kunst und Technik – eine neue Einheit“ entworfen, um das Können der bauhaus-Werkstätten zu demonstrieren.

stilwerk_bauhaus_tecta_f51_page

Der Sessel „F51“ wird von der Marke Tecta geführt.

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler