stilwerk_bauhaus_tecta_f42e1e_mies_van_der_rohe_stage_01

5/100 | F42E 1E von Ludwig Mies van der Rohe

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Heute geht es um die Liege mit Kraggestell „F42E 1E“ von Ludwig Mies van der Rohe.

Als junger Mensch verdiente Ludwig Mies van der Rohe seinen Unterhalt mit dem Zeichnen von Stuckornamenten. Weltberühmt geworden ist der letzte Direktor des bauhauses als Vertreter eines kompromisslosen Purismus. In den späten 1920er Jahren baute er die Häuser der Textilfabrikanten Esters und Lange in Krefeld. Gemeinsam mit seiner Kooperations- und Lebenspartnerin Lilly Reich entwarf er dafür auch Möbel. Darunter die heute als „F42E 1E“ bekannte Liege, die das Freischwingerprinzip auf ein Entspannungsmöbel übertrug. Auf dem Exempel für zeitlose Eleganz, Komfort und perfekte Proportionen legen wir noch heute gern die Füße hoch.

Die Liege „F42E 1E“ wird von der Marke Tecta geführt.

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler