stilwerk_bauhaus_vitra_jean_prouve_standard_stage_02

7/100 | Standard von Jean Prouvé

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Diese Woche steht der „Standard“-Stuhl von Jean Prouvé im Mittelpunkt.

Der Konstrukteur und Industrielle Jean Prouvé liebte es, mit Metall zu experimentieren, doch beschränkte er sich nicht auf das Stahlrohr der Bauhäusler. Er setzte auch gebogenes Blech ein, zum Beispiel für den Stuhl „Standard“. Bei dem 1934 entstandenen Entwurf bestimmt die Statik die Form. Prouvé ging hier von der Last aus, die auf den verschiedenen Bereichen eines Stuhls lagert. Da die Hinterbeine das Gewicht des Oberkörpers aufnehmen, sind sie robuster gestaltet. Dem Ansatz der bauhaus-Werkstätten ähnlich entwickelte Prouvé seine Möbel in der Fabrik mit dem Fokus auf Materialgerechtigkeit. Ihrem Industrial-Charme erliegen Menschen noch heute.

stilwerk_bauhaus_vitra_jean_prouve_standard_page

Im stilwerk finden Sie die Kollektion von Jean Prouvé, die heute über den Möbelhersteller Vitra vertrieben wird, bei punct.object im stilwerk Hamburg, bei P.Art1 Einrichten im stilwerk Düsseldorf oder bei minimum oder im USM vitra Store by minimum im stilwerk Berlin.

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

Melden Sie sich jetzt für den stilwerk Newsletter an und sichern Sie sich die Chance auf 1 von 10 Jahresabonnements für das Magazin SCHÖNER WOHNEN.* 

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

* Den Code für Ihre Gewinnchance erhalten Sie in der Anmeldebestätigung von stilwerk. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2021. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler