stilwerk_bauhaus_tecnoline_wilhelm_wagenfeld_stage_01

74/100 | Türgriff von Wilhelm Wagenfeld

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Diese Woche stellen wir den Türgriff von Wilhelm Wagenfeld vor.

So wie der Architekt und Architekturtheoretiker Adolf Loos die Entwicklung der Kultur als fortschreitenden Verzicht auf alles Ornamentale und Überflüssige sah, war Wagenfeld der Überzeugung, dass jede Einsparung an Material und Zeit auch der Form zugute komme. Den Türgriff entwarf Wilhelm Wagenfeld noch 1928 während seiner Zeit in der Metallwerkstatt des Weimarer bauhauses. Die Firma S. A. Loevy erkannte das Potenzial des Türgriffs und nahm ihn in ihr Portfolio auf. Heute stellt Tecnoline ihn her. Gleichgeblieben ist die  Wertschätzung für die gelungene einfache Form, bei der der Stiftteil fließend in den Griff übergeht.

Schön, dass Sie da sind!

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – im stilwerk Kosmos lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für uns ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir schicken Ihnen die aktuelle Ausgabe des stilwerk Magazin per Post.* Viel Spaß beim Schmökern. 

 

* Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier ›

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler