stilwerk_bauhaus_rasch_tapete_gropius_stage

76/100 | Tapete von Walter Gropius

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Diese Woche steht die bauhaus-Tapete von Hermann Fischer im Mittelpunkt.

Sechs Millionen bis 1933 verkaufte Tapetenrollen zeigen, wie wichtig dieses Produkt für das bauhaus war. Gropius' Fischgrätenmuster entstand, als Hannes Meyer das Amt des Direktors übernommen hatte. Meyer erstrebte eine radikalere Umsetzung der Idee, günstige Industrieprodukte mit moderner Ästhetik zu entwickeln. Einsatz und Vertrieb der Tapeten waren eng mit dem Siedlungsbau verbunden. Anzeigen warben damit, dass sie „rationeller als Anstrich“ seien.

Heute wird die Gropius-Tapete von der Firma Rasch wieder hergestellt und  in Kombination mit einem Anstrich angeboten, der auf den Farbpaletten des bauhauses beruht.

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler