stilwerk_bauhaus_tecta_gropius_d51_stage_001

88/100 | D51 von Walter Gropius

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Darunter auch der Stuhl „D51" von Walter Gropius.

Walter Gropius schuf 1911 gemeinsam mit dem Architekten Adolf Meyer die Fagus-Werke in Alfeld an der Leine. Die Werke sind eines der herausragenden Beispiele der architektonischen Moderne und gehören seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Gropius kümmerte sich auch um Elemente der Inneneinrichtung. Zu ihnen gehörte der charismatische Stuhl, den er für das Vestibül entwarf.

1972 wurde er von den damaligen Inhabern der Möbelfirma Tecta zufällig bei einem Besuch der Fagus-Werke entdeckt. Sie erkannten sofort die Handschrift von Gropius und machten nach erfolgreicher Lizenzanfrage den beliebten Klassiker wieder für Designliebhaber*Innen verfügbar.

› Zurück zur Übersicht.

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler