stilwerk_auping_stage_06

Besser für Umwelt & Schlaf

Seit 1888 beschäftigt sich das niederländische Unternehmen Auping mit dem perfekten Schlaf und hat dabei nicht nur Schlafklima und -komfort im Blick, sondern auch das Thema Nachhaltigkeit. Das bestätigen auch das „Cradle to Cradle"-Zertifikat und das Label „Certified B Corporation". 

1885 erhielt Johannes Auping – seines Zeichens Schmied – den Auftrag, die Betten für das neue Sint Geertruiden-Krankenhaus in Deventer/Niederlanden zu fertigen. Statt der bisher üblichen soliden Bettenböden entwickelte Auping eine Unterfederung aus ineinander geflochtenen Eisendrähten, um mehr Luftzirkulation zu ermöglichen und so die Hygienebedingungen und den Komfort für die Genesenden zu verbessern. Der Großauftrag und die Idee der durchlüfteten Bettenböden bildeten den Grundstein für die Gründung der Firma Auping in 1888.

Bis heute gehören atmungsaktive Materialien für ein besseres Schlafklima und die offene Unterfederung mit mehr als 10.000 Druckpunkten für eine optimale Gewichtsverteilung bei Auping zu den Grundprinzipien in der Produktentwicklung. Weitere Meilensteine, wie das erste Klappbett (1925), das erste in Massenproduktion hergestellte Bett „Cleopatra" (1953), die Entwicklung von vestellbaren Bettenböden (1963) und der vielseitige Klassiker „Auronde" (1973), positionierten Auping über die Jahre als Innovationstreiber der Branche und machten den Bettenhersteller national und international bekannt. Zum 100. Jubiläum erhielt das Unternehmen 1988 den Ehrenzusatz „Koninklijke" (zu deutsch: Königliche) als Würdigung und Zeichen des Vertrauens des Niederländischen Königshauses. 

Zur Beschäftigung mit dem „perfekten Schlaf" gehört bei Auping aber neben Schlafklima und -komfort vor allem auch das Thema Nachhaltigkeit. 2011 wurde das Unternehmen als erster niederländische Bettenhersteller zu einer „Cradle to Cradle"-Organisation ernannt. Ein Zertifikat, das ein nachhaltiges Kreislaufprinzip von der Ressourcengewinnung bis hin zur Entsorgung der Produkte beschreibt. Beispiele bei Auping dafür sind u.a. das „Essential" (das weltweit erstes recycelbare Bett), das „Take Back System" (gebrauchte Matratzen werden recycelt und zu verschiedenen Produkte weiterverarbeitet), die Matratzen der Linie „Evolve" (können vollständig und unbegrenzt oft als neue Matratze recycelt werden) oder das Projekt „Auronde Restyle" (ein zweites Leben durch Reparatur und Aufarbeitung für gebrauchte Modelle des Klassikers der 1970er Jahre).

Auping investiert seit Jahren stark in den Bereich Nachhaltigkeit und hat es sich zum Ziel gemacht, alle Unternehmensprozesse, Produkte und Dienstleistungen zu 100 Prozent in ein zirkuläres Prinzip zu übertragen. 2020 wurde dieses Bestreben mit dem Label „Certified B Corporation" belohnt, das Unternehmen auszeichnet, die freiweillig höchste Standards in Bezug auf soziale und ökologische Leistung, Verantwortung und Transparenz erfüllen.

stilwerk_brand_auping_2021_logo_page_02

Bei Auping Plaza Berlin und Hamburg können Sie die Bettsysteme, Boxspringbetten, Bettwäsche und Accessoires fürs Schlafzimmer aus dem Hause Auping kennenlernen und erhalten fachkundige Beratung rund ums Thema Schlafen. Oder stöbern Sie online im stilwerk shop durch ausgewählte Highlights der niederländischen Marke.

Schön, dass Sie da sind!

Melden Sie sich jetzt für den stilwerk Newsletter an und sichern Sie sich die Chance auf 1 von 10 Jahresabonnements für das Magazin SCHÖNER WOHNEN.* 

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

* Den Code für Ihre Gewinnchance erhalten Sie in der Anmeldebestätigung von stilwerk. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2021. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler