stilwerk_schramm_werkstaetten_stage_03

Besuch: Sebastian Herkner

Am 21. April 2016 präsentierte Designer Sebastian Herkner sein neues Bett „Calm“ für Schramm Werkstetten gemeinsam mit dem Familienunternehmen und dem Magazin H.O.M.E. bei clic Inneneinrichtung im stilwerk Hamburg.

Das Magazin H.O.M.E. präsentiert aktuell mit einer Roadshow durch Deutschland den Designer Sebastian Herkner und sein Bett „Calm“, dass er gemeinsam mit dem deutschen Familienunternehmen Schramm Werkstetten realisierte. Am 21. April 2016 gastierte die Roadshow bei clic Inneneinrichtung im stilwerk Hamburg. Hier sind bereits viele der Designobjekte des jungen Designers, wie den „Bell Table“ für ClassiCon, die Leuchten „Boule“ und  „Oda“ für Pulpo oder die neuen Sessel „Mbrace“ für Dedon im Showroom zu sehen. Im Gespräch mit Angelika Müller von H.O.M.E sprachen Sebastian Herkner und Angela Schramm über die Geschichte hinter dem Bett „Calm“ und die Zusammenarbeit an diesem Projekt.

stilwerk_einefragedesdesigns_herkner_page

Sebastian Herkner für Schramm Werkstätten: „Calm“
Auf der Maison & Object in Paris trafen der Designer, der seinen „Bell Table“ als Dekorationsobjekt auf dem Stand von Schramm entdeckte, und das Familienunternehmen erstmals aufeinander. Begeistert von Handwerkskunst und Leidenschaft, die in der Produktion der hochwertigen Boxspringbetten steckt, entwarf Sebastian Herkner schließlich das Bett „Calm“ für die Schramm Werkstätten, das im Januar 2016 auf der imm cologne erstmals präsentiert wurde.

Als Hintergrund für den Entwurf benannte Herkner im Gespräch im stilwerk Hamburg die Ambivalenz unserer Zeit. Immer zwischen der zunehmenden Geschwindigkeit, der Digitalisierung auf der einen Seite und der daraus resultierenden Rückbesinnung auf alte Werte, dem Wunsch nach Rückzug und Geborgenheit auf der anderen. Diese Dualität zeigt sich für Herkner auch stark in der Veränderten Rolle des Betts als Möbelstück. Heutzutage rückt es immer mehr in den Wohnraum und wenngleich das Schlafzimmer oft ein abgeschlossener Raum bleibt, hat sich die Nutzung des Betts bereits stark verändert: Hier wird mit dem Laptop, Tablet oder Handy gearbeitet, E-Mails gelesen und geschrieben, Filme und Serien geschaut oder soziale Netzwerke bespielt. Für manche ist das Bett so fast schon zum Mittelpunkt der Wohnung geworden – in jedem Fall ist es heutzutage mehr als nur der Ort zum Schlafen. Diese Veränderung spiegelt Herkners Bett  „Calm“ wieder. Die erhöhte und gepolsterte Rückenlehne bietet eine Stütze beim Sitzen und erlaubt somit eine bequeme Haltung beim Arbeiten oder Lesen. Gleichzeitig sorgt die gebogene, abgerundete Form des Kopfteils des „Calm“-Boxspringbetts für ein Gefühl von Geborgenheit und Ruhe inmitten der immer schneller werdenden, digitalisierten Welt. Als eine Art Raumteiler schirmt das Kopfteil so auch in offener gestalteten Räumen ab, schafft einen Rückzugsort und fördert damit erholsamen Schlaf.

Im Showroom von clic Inneneinrichtung im stilwerk Hamburg konnten die Gäste der Veranstaltung das Bett „Calm“ von allen Seiten betrachten, Probe liegen und auch viele andere Entwürfe von Sebastian Herkner kennenlernen. Der Designer  und Angela Schramm nutzten im Anschluss an das Interview mit H.O.M.E außerdem die Gelegenheit für Gespräche und regen Austausch in geselliger Runde.

Ort: bei clic Inneneinrichtung im stilwerk Hamburg (2.OG)

Events
Kunst
#06 PHOTO POPUP FAIR
Vom 8. bis 17. November 2019 steht im stilwerk Düsseldorf alles im Zeichen der Photokunst: Zum sechsten...
News
Kooperation
bauhaus
Deutschland feiert das 100-jährige Gründungsjubiläum des bauhauses – stilwerk, minimum einrichten...
News
Wohnen | Schlafen
Zum Tagträumen: das Daybed
Tagesbetten, oder auch Daybeds, ziehen in unsere Wohnzimmer ein. Und das aus gutem Grund, wie wir finden....
News
Bauhaus
100/100 | USM Haller Möbelbausystem von Paul Schärer und Fritz Haller
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Dazu gehört auch das USM Haller Möbelbausystem von Paul Schärer und Fritz Haller. Der Ingenieur Paul Schärer und der Architekt Fritz Haller hatten nicht am bauhaus studiert und doch steht das von ihnen entwickelte...
News
Nachhaltigkeit
Kraft der Sonne
Wie in der Savanne Afrikas ein modernes Kiosk-Konzept mit Solarenergie funktioniert. Man schätzt Design für seine Ästhetik, seine Cleverness und Funktionalität. Aber kann der Anspruch daran auch sozial sein? Aktuell zeigt die Ausstellung „Social Design“ (noch bis 27. Oktober im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg) hierzu die spannendsten...
News
Nachhaltigkeit
Pure Soul Products
Schön & gut: Nachhaltige Hingucker für Zuhause. Die Meere zu schützen, Produkte nachhaltiger zu...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler