stilwerk_bretz_stage_08

BRETZ | Damjan Karpuzovski im Gespräch

Damjan Karpuzovski ist Inhaber und Betreiber des BRETZ-Stores im stilwerk Berlin. In einem Interview mit Geschäftsführer Hartmut BRETZ des gleichnamigen Traditionsunternehmens spricht er über das Geheimnis seines Erfolges in der Hauptstadt. Im Mai 2017 wurde Karpuzovkis Geschäft im stilwerk Berlin von BRETZ als Store des Monats ausgezeichnet.

Hartmut Bretz: Hallo Damjan, du betreibst nicht nur erfolgreich den BRETZ-Store im stilwerk Berlin, sondern bist gleichzeitig auch weltweit einer der besten Verkäufer für unsere Marke. Was ist dein Geheimnis?

Damjan Karpuzovski:  Das Wichtigste ist, das wir hier mit dem Herzen an der Marke BRETZ hängen. Es geht nicht nur um die Farben und Formen der aktuellen Kollektion, sondern auch um die über 120-Jährige Geschichte und Tradition des Unternehmens. Diese Leidenschaft tragen wir in uns und das spüren dann natürlich auch unsere Kunden. 

stilwerk_bretz_stage_09

Hartmut Bretz: Warum lohnt sich ein Besuch im stilwerk Berlin?

Damjan Karpuzovski:  Unser Leitspruch hier im stilwerk ist ja „The Destination for Design“. Wir bieten hier alles zum Thema Einrichtung, Wohndesign und Lifestyle unter einem Dach und haben eine unvergleichliche Vielfalt und wechselnde Ausstellungen im Haus. Mit der Lage mitten im Herzen der City West hat sich das stilwerk Berlin in den letzten 17 Jahren zu einem echten Hotspot entwickelt.  Dazu kommt die außergewöhnliche Architektur des Hauses mit dem lichtdurchfluteten Atrium – das wirkt einladend und sorgt gleich für eine offene Stimmung.

Hartmut Bretz: Seit einiger Zeit unterstützt dich Yessica im BRETZ-Store im stilwerk Berlin, oder?

Damjan Karpuzovski: Ja, dadurch hat sich auch einiges getan. Sie unterstützt mich stark, was mein Backoffice angeht, wodurch ich Zeit und Freiraum für unsere Kunden gewinne. Sie nimmt aber auch mit auf, was ich in den Gesprächen erkläre und gibt dies auch selbst an Kunden weiter. Sie ist auch stark darin, große Kommissionen zu verkaufen, was zuvor fast undenkbar war. Yessica kennt sich außerdem im stilwerk gut aus und kann die Kunden ehrlich beraten und auch passende Accessoires von anderen Marken im Haus empfehlen.

Dem Kunden das ganze stilwerk zeigen zu können, ist ein starker Pluspunkt.

Hartmut Bretz: Ab Herbst wird die Marke BRETZ kein Leder mehr für seine Produkte verwenden und stattdessen die typischen, leuchtenden Velours in all ihren Kombinationsmöglichkeiten weiter ausbauen. Was denkst du darüber?

Damjan Karpuzovski: Ich finde das sehr gut! Nicht nur, weil ich selbst vegan lebe – auch unsere Kunden nehmen die Velourstoffe deutlich besser an, als Leder. Velours ist das Material, für das BRETZ bekannt ist. Deshalb würde ich auch keine Möbel mehr in Leder bestellen.

Wir arbeiten für die perfekte Lösung für den Raum – und das mit einem guten Gewissen.

Hartmut Bretz: Worauf können sich die Kunden im BRETZ-Store im stilwerk Berlin besonders freuen?

Damjan Karpuzovski: Eine der größten Stärken ist, dass wir unsere Kunden nicht bescheißen. Wählt jemand einen Stoff, der am Ende eventuell zu Komplikationen führen könnte, sprechen wir das an. Wir weisen auch auf günstigere Stoffe hin, die mitunter stabiler und pflegeleichter sind. Lieber verzichte ich auf ein paar hundert Euro und bin dabei fair und ehrlich. Genauso würde ich auch nie versuchen, auf jeden Fall das größtmögliche Sofa für einen Raum zu verkaufen, sondern nehme die Bedingungen beim Kunden auf, damit er und seine Gäste sich am Ende wohl fühlen.

Hartmut Bretz:  Welche Projekte und Themen sind euch aktuell wichtig?

Damjan Karpuzovski:  Zusammen mit dem Mieterbeirat des stilwerk Berlin wollen wir die alte „Wassergrube“ unter unserem Store zu einer Pop-up-Fläche umgebauen. Ich würde hier gerne ein Wohnzimmer einrichten. Am besten auch in Kooperation mit anderen Marken, um verschiedene Geschmäcker und Stile anzusprechen. Außerdem geht es uns natürlich auch immer um Aufmerksamkeit – im Bereich der Außenwerbung wird auch noch einiges geschehen.

Hartmut Bretz: Was macht den Standort Berlin so besonders? Stehen gerade Berliner auf die Marke BRETZ?

Damjan Karpuzovski:  Glücklicherweise ist eine Großstadt wie Berlin ein Hotspot für verschiedenste Geschmäcker, Wünsche und Bedürfnisse. So erreichen wir einfach viel mehr Leute, denen potentiell BRETZ gefällt. Aktuell werden beispielsweise rund 100.000 neue Luxuswohnungen gebaut. Der Markt wächst ständig und bietet viele Chancen. Außerdem erreichen wir hier viel mehr Herzen, weil die Berliner einfach viel offener und mutiger sind. Ich kann von der Stimmung her auf jeden Fall bestätigen, dass die Berliner mehr „pro BRETZ“ sind, als in anderen Städten. Das merken wir schon, wenn die Kunden in den Laden kommen: Teilweise sind sie einfach geschockt und kommen nicht mit der Marke zurecht. Bei der Frage, wo sie denn herkommen, hören wir dann so etwas wie Braunschweig, Paderborn oder Hintertupfingen. Für Berliner hingegen, sind wir einfach das, was zur Stadt passt.

True Character – das ist genau das, was uns ausmacht. Bei BRETZ stoßen die Kunden auf einzigartige Verkäufer und den eigenwilligen Look des Stores. Wir sind Authentisch. Und unsere Kunden auch. Wer bei uns im stilwerk Berlin einkauft, hat selbst einen starken, eigenen Charakter. 

 

Ort: BRETZ im stilwerk Berlin (1.OG)

Events
Kunst
#06 PHOTO POPUP FAIR
Vom 8. bis 17. November 2019 steht im stilwerk Düsseldorf alles im Zeichen der Photokunst: Zum sechsten...
Events
Networking
Women in Furniture Dinner
Am 24. Oktober 2019 trafen sich rund 40 Powerfrauen aus der Home & Living Branche für das zweite „Women...
News
20 Jahre stilwerk Berlin
Eine Nacht voll Goldstaub
Am 2. November 2019 feierten mehr als 1.100 Gäste das 20-jährige Jubiläum des stilwerk Berlin mit...
News
Architektur | Kunst
Johann König: Hier wird groß gedacht
Auf die Idee, in einer leerstehenden Kreuzberger Kirche eine Galerie zu eröffnen, muss man auch erstmal...
News
Architektur
Insel Hombroich | Recycled Architecture
Natur, Kunst und Architektur: auf der Insel Hombroich an der Erft verbinden sie sich auf ungewöhnliche Art und Weise. Bei einem Spaziergang über das weitläufige Gelände der ehemaligen Raketenstation findet der Besucher Ruhe und Inspiration zugleich. In der Serie Recycled Architecture widmet sich stilwerk architektonischen Fossilien, die dank...
News
Architektur | Raumkonzepte
Elbphilharmonie Hamburg
Ein Traum aus Holz, Glas und Backstein: Nach 10 Jahren Bauzeit wurde die Elbphilharmonie Hamburg am 11. und 12. Januar 2017 eröffnet. Werfen Sie mit uns einen Blick in das neue Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg. Entworfen von den Architekten Herzog & de Meuron thront die Elbphilharmonie auf dem ehemaligen Kaispeicher am Elbufer der HafenCity....
News
Wohnen
Rendez-vous | Ligne Roset
Bis zum 2. November 2019 erhalten Sie bei Ligne Roset im stilwerk Berlin, Düsseldorf und Hamburg besondere...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler