stilwerk_brand_eero_aarnio_stage_08

Designikone: Ball Chair

Gleich der erste Entwurf des finnischen Designers Eero Aarnio wurde ein Welterfolg. Das poppige Prachtexemplar aus fiberglasverstärktem Polyester ist nun seit mehr als 50 Jahren ein echter Klassiker.

Der Durchbruch für Eero Aarnio kam nicht über Nacht: Erst drei Jahre nachdem er den Entwurf für seinen ballförmigen Sessel fertiggestellt hatte, wurde das Stück 1966 auf der internationalen Möbelmesse in Köln gezeigt – und zur gefeierten Sensation. Aarnios organisch-spielerische Formensprache war ein Echo auf die Pop Kultur und den Spirit der Swinging Sixties, in der Zeitgenossen wie Andy Warhol oder Roy Lichtenstein mit ihrer bunten Pop Art die gängigen Darstellungsmuster revolutionierten.

Der „Ball Chair“

Der „Ball Chair“ ist simpel und unkonventionell zugleich. Wie eine futuristische Raumkapsel ruht die große Fiberglaskugel auf einem eisernen Sockel und umschließt den darin Sitzenden wie eine wohlig gerundete, fröhliche Seifenblase. Der „Ball Chair“ schafft einen »Raum im Raum«, er schützt vor den Geräuschen der Umgebung und bietet Ruhe, ungestört zu relaxen. Das grelle Orange und der unbekümmerte Umgang mit Plastik markierten einen Gegenentwurf zum schlichten skandinavischen Stil der 50er Jahre. Anfang der 70er Jahre wurde die Produktion kurzfristig gestoppt: Mit der Ölkrise wuchsen die Zweifel an Polyester und Polyethylen als Materialien. Doch mit dem Sixties-Revival Ende des 20. Jahrhunderts wurde auch der „Ball Chair“ wiedergeboren.

Er ist angesiedelt zwischen Möbel und Architektur und verkörpert Mobilität und Sesshaftigkeit zugleich

So heißt es in der Broschüre des Vitra Design Museums. Soweit dachte Aarnio allerdings nicht, als er sein Meisterwerk 1963 entwarf:

Meine Frau und ich bezogen ein neues Heim und wir hatten keine großen Sessel – also entwarf ich einen.

Was Sie beim Kauf der Designikone beachten sollten:

  1.  Vorsicht, Fälschungen! Es gibt Angebote schon ab 999 Euro. Solche vermeintlichen Schnäppchen sind immer  plumpe Kopien. Aufwändiges Design hat seinen Preis: Der original „Ball Chair“ kostet ca. 6.800 Euro und wurde bisher in Lizenz von Adelta produziert und jetzt in Lizenz von Eero Aarnio Originals (erhältlich bei punct.object im stilwerk Hamburg).
  2. Bitte messen! Checken Sie vor dem Kauf eines „Ball Chairs“ unbedingt, ob er auch durch Ihre Tür passt. Das gute Stück ist 120 cm hoch, 98 cm tief, 105 cm breit.
Events
15.08.2018
Editor’s Pick: Bauhausfest 2018
Am 31. August und 1. September 2018 lädt das Bauhausfest zu einem bunten Programm: Theater Open-Air,...
News
10.08.2018
Generation Generous
Seit über einem Jahrzehnt erzählen Modemagazine blumige Geschichten aus der Fair Fashion Welt. Doch...
News
10.08.2018
Ocean Cleanup Project
Dass ein 18-Jähriger vom Aufräumen träumt, scheint erstmal verwunderlich. Wenn man dann noch erfährt,...
News
09.08.2018
Sustainability in Design
Verantwortungsvoll, umweltfreundlich und intelligent. Was Nachhaltigkeit in der Möbelbranche bedeutet. Vor dem Hintergrund zunehmenden Umwelt-...
News
20.06.2018
Kolumne: Luxurieren als soziale Strategie
Bazon Brock und seine selbst designten goldenen Essstäbchen. Ein Denkanstoß. Schon vor vierzig Jahren habe ich dem japanischen Staat vorgerechnet, dass es in jederlei Hinsicht vorteilhaft wäre, jedem Einwohner ein Paar goldene Essstäbchen zu schenken. Warum? Japaner benutzen zu jeder Mahlzeit frische Holz- oder Plastik-Essstäbchen, weil im feuchtwarmen...
News
08.08.2018
Visionär wohnen
Futuristisch, ökologisch und autark – eine Kapsel für alles, was Sie vorhaben könnten. Nein, das ist kein Szenenbild aus einem Science-Fiction-Film. Diese futuristische Kapsel ist ein Minihaus für zwei Personen mit Küche, Bett und Bad, entworfen vom slowakischen Büro Nice Architects. Der Clou: Die „Ecocapsule“ versorgt sich komplett selbst mit...
News
09.08.2014
Upcycling | Neues Leben für alte Sachen
Aus alt mach‘ schick: Was man aus ausrangierten Sachen so alles kreieren kann, beweisen internationale Künstler. Ein Trend, der perfekt zum...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler