#einefragedesdesigns: MICKRY 3

Das Kunstkollektiv MICKRY 3 aus der Schweiz stellt sich vor. Mit stilwerk spricht das Trio über ihre Initialzündung und Lieblingsstücke.

1998 schlossen sich Nina von Meiss, Christina Pfander und Dominique Vigne aus Zürich zur Künstlergruppe MICKRY 3 zusammen. Drei Jahre später kam der Durchbruch mit der Ausstellung „M3 Supermarkt“. Die raumfüllende Installation umfasste über 1.000 handgefertigte Produkte aus verschiedensten Alltagsmaterialien wie Papier und Klebeband. Mit „M3 Supermarkt“ unterwanderte MICKRY 3 die Thematik der Konsumgesellschaft und den Kunstmarkt an sich – die ausgestellten Objekte wurden zu Dumping-Preisen angeboten.Die Botschaft: Kunst für Jedermann.

Über die Jahre haben sich die Werke der drei Künstlerinnen von MICKRY 3 formell weiterentwickelt und wurden über die Grenzen der Schweiz hinweg in verschiedensten Museen und Galerien gezeigt. Darunter die National Gallery in Prag/Tschechische Republik, die Art Brussels by Groeflin Maag Galerie in Brüssel/Belgien, die Lizabeth Olivera Gallery in Los Angeles/USA, im Superstudio-Industria Show Room Holt in Mailand/Italien oder die Galerie Hinterconti in Hamburg. Weiterhin sind einige Arbeiten Teil der Kunstsammlung der Stadt Zürich sowie des Museums für angewandte Kunst (MAK) in Wien.

Was von Beginn an geblieben ist: Die gesellschaftskritische Haltung. Aber bewusst ohne mahnende Haltung – stattdessen immer mit Humor. Seit 2014 kann sogar in MICKRY 3-Werken übernachtet werden: Die Künstlerinnen haben gleich zwei Zimmer des Design & Lifestyle Hotels „Der Teufelhof” in Basel in der Schweiz gestaltet.

stilwerk_schweiz_tourismus_teufelhof_stage

Mit stilwerk sprechen Nina von Meiss, Christina Pfander und Dominique Vigne über ihre Anfänge und Lieblingsstücke.

Initialzündung?
Mit der Kunst hat es bei uns schon in der Kindheit angefangen. Lustigerweise bei zwei von uns dreien auf die gleiche Weise: Die Ausstellung von „Der Lauf der Dinge" von Peter Fischli und David Weiss gab sozusagen den Startschuss.

Liebstes Designstück im Alltag?
Die „Bialetti“ so vollkommen in ihrer Form.

Lieblingsplatz zu Hause?
In der Küche am Tisch am Fenster.

Kreativster Ort?
Kreativität ist nicht unbedingt ortsbezogen, jedoch lassen sich die Ideen in unserem Studio am besten umsetzen.

Helden?
Menschen die auf irgendeine Art und Weise diese Erde mit etwas Positivem bereichern. Sei es Kunst oder einfach einen guten Kuchen oder ein liebes „Hallo“.

Stil?
Baulandhaus in Memphis.

#einefragedesdesigns

News
17.03.2019
72/100 | LC5 von Le Corbusier, Pierre Jeanneret & Charlotte Perriand
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden...
News
01.03.2019
Re:Form
Das Bauhaus – eine der wichtigsten Schulen der Moderne – wird 100. Zum Jubiläum feiert das stilwerk...
News
22.02.2019
Frühlingswochen | Ligne Roset
In der Zeit vom 7. bis zum 30. März 2019 erhalten Sie bei Ligne Roset im stilwerk Berlin, Düsseldorf...
News
07.03.2019
#einefragedesdesigns: Ineke Hans
Brauchen wir in der Zukunft weniger Dinge? Die niederländische Designerin Ineke Hans über Helden, Lieblingsstücke und eben auch die Zukunft...
News
08.03.2019
#trustthegirls. Design. Emanzipiert.
Von Vorreitern der Moderne wie Charlotte Perriand und Greta M. Grossman über Multitalente wie Patricia Urquiola bis zu Nachwuchsdesignern wie Elisa Strozyk und Signe Hytte – Design von und für Frauen ist einfach gut. Die Designwelt ist bis heute ein von Männern dominiertes Feld. Zum Weltfrauentag präsentiert stilwerk deshalb starkes Design von und für...
News
03.12.2018
Kein nettes Hobby für nette Mädchen.
Die Geschichte des bauhaus ist eine Geschichte der Männer. Sie hatten an der legendären Kunstschule nicht nur das Sagen, sondern drängten die Studentinnen systematisch ins Abseits. Höchste Zeit also, Geschichte anders zu erzählen — und zu zeigen, dass die bauhaus Frauen alles andere als Randfiguren waren. Alle Zeichen stehen auf Rot. Und auf Blau....
News
03.03.2019
70/100 | Cadre von Trude Petri
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Heute die...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen die limitierte Auflage des neuen stilwerk Magazins „anders“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*
So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken.
Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier ›.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler