#einefragedesdesigns: Peter Schmidt

Vom Parfum-Flakon bis zum Ballettstück – Designer Peter Schmidt ist wohl einer der bekanntesten deutschen Designer. Mit stilwerk spricht er über Kreativität und Traumprojekte.

Peter Schmidt, 1937 geboren in Bayreuth, studierte an der Werkkunstschule Kasse und ging 1967 nach Hamburg, wo er 1972 die Peter Schmidt Studios gründete. Hier drehte sich das kreative Schaffen vornehmlich um Verpackungsdesign – ab 1980 besonders erfolgreich für Parfum-Flakons für Marken wie Hugo Boss, Strellson, 4711 oder Laura Biagiotti. Sein Entwurf „Woman Pure“ (1980) für Jil Sander stand zeitweise sogar im Museum of Modern Art (MoMA) in New York. In den 1990er Jahren widmete sich der Designer vermehrt dem Bereich von Kunst und Kultur: Er gestaltete zahlreiche Bücher und Zeitschriften und schuf unter anderem Bühnenbilder, Konzepte und Kostüme für das Ernst Deutsch Theater oder die Ballettinszenierungen von John Neumeier. 2006 verkaufte Schmidt seine Firma und arbeitet seit dem in einem kleineren Team mit jungen Designern in seinem neuen Studio Peter Schmidt, Bellier & Zandée (PSBZ) zusammen. 

stilwerk_einefragedesdesigns_peter_schmidt_stage_03

Zuletzt war Peter Schmidt am 21. September 2016 im stilwerk Hamburg zu Gast beim ZEITmagazin Stil-Gespräch mit Tilmann Prüfer. Gemeinsam sprachen sie über aktuellere Projekte von PSBZ, darunter das Corporate Design für die Hamburger Staatsoper oder das Re-Design der „Bocksbeutel“-Flasche des Fränkischen Weinbauverbands. In lockerer Atmosphäre verriet der mittlerweile 80-jährige Vollblutdesigner dem Publikum auch, was er selbst für seine wohl größte Errungenschaft seiner Karriere hält – das Sängerdenkmal „Verstummte Stimmen“ in seinem Heimatort Bayreuth – und zeigt einen seiner wohlbehütetsten Schätze – eine japanische Teedose. 

Mit stilwerk sprach Peter Schmidt bei der Gelegenheit auch über Lieblingsmaterial, Stil und ein Traumprojekt.

Initialzündung?
Durch ein Gespräch mit meinem Onkel Willi.

Liebstes Designstück im Alltag?
iPhone.

Lieblingsplatz zu Hause?
In meiner Bibliothek.

Kreativster Ort?
In unserem Atelier, zusammen mit den Mitarbeitern. Und in meinem Garten auf Ibiza.

Helden?
Ich kenne keine Helden und ich finde „Helden“ fragwürdig.

Traumprojekt?
Ich würde gern die HafenCity halbwegs menschlich gestalten!

Lieblingsmaterial?
Glas!

Stil?
Bauhaus.

News
Interview | Medienkünstlerin
#einefragedesdesigns: Prof. Nina Juric
Von der Staatsoper Stuttgart, einem alten Mercedes, Bärbel Bold und den neuen Medien: Nina Juric ist...
Events
Kunst
#06 PHOTO POPUP FAIR
Vom 8. bis 17. November 2019 steht im stilwerk Düsseldorf alles im Zeichen der Photokunst: Zum sechsten...
Events
Networking
Women in Furniture Dinner
Am 24. Oktober 2019 trafen sich rund 40 Powerfrauen aus der Home & Living Branche für das zweite „Women...
News
20 Jahre stilwerk Berlin
Eine Nacht voll Goldstaub
Am 2. November 2019 feierten mehr als 1.100 Gäste das 20-jährige Jubiläum des stilwerk Berlin mit...
News
Architektur | Kunst
Johann König: Hier wird groß gedacht
Auf die Idee, in einer leerstehenden Kreuzberger Kirche eine Galerie zu eröffnen, muss man auch erstmal kommen. Besuch bei einem der wichtigsten Händler für Gegenwartskunst in Deutschland. Die Alexandrinenstraße zählte bis vor kurzem nicht gerade zu den Sehenswürdigkeiten Berlins. Zwar mitten im angesagten Kreuzberg gelegen, zwischen Landwehrkanal...
News
Architektur
Insel Hombroich | Recycled Architecture
Natur, Kunst und Architektur: auf der Insel Hombroich an der Erft verbinden sie sich auf ungewöhnliche Art und Weise. Bei einem Spaziergang über das weitläufige Gelände der ehemaligen Raketenstation findet der Besucher Ruhe und Inspiration zugleich. In der Serie Recycled Architecture widmet sich stilwerk architektonischen Fossilien, die dank...
News
Architektur | Raumkonzepte
Elbphilharmonie Hamburg
Ein Traum aus Holz, Glas und Backstein: Nach 10 Jahren Bauzeit wurde die Elbphilharmonie Hamburg am 11....

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler