stilwerk_brandspace_tim_labenda_stage_01

#einefragedesdesigns Tim Labenda

Modedesigner, Interior Consultant, Content Creator – das ist Tim Labenda. Der Berliner übernimmt für stilwerk die Gestaltung des neuen stilwerk Brandspace in Hamburg. Ein Gespräch über seine Anfänge, Lieblinge und Stil.

Auf Instagram folgen Tim Labenda heute rund 160.000 Menschen und lassen sich von dem hier als Interior Consultant, Designer und Dekorateur bekannten Berliner für Wohndesign in all seinen Facetten begeistern. Angefangen hatte seine Karriere allerdings in der Modewelt.

Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Maßschneider bei Hugo Boss und  studierte danach Modedesign an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim sowie Textildesign am Nova Scotia College of Art and Design (NSCAD) in Kanada. 2013 trat er in der Pro7-Fernsehsendung „Fashion Hero" auf, zeigte seine erste Damenkollektion im „VOGUE Salon" auf der Berliner Fashion Week und wurde mit dem „Start your Fashion Business Award" des Berliner Senats ausgezeichnet. Es folgten Kollektionen für u.a. Zalando (2014), HessNatur (2015), Brands4Friends (2015) und Marc Cain (2019/2020). Von 2016 bis 2020 war Tim Labenda außerdem als Creative Consultant für Missoni tätig. Als Modedesigner vereint Labenda maskuline Modeattribute wie Passform und Schnittführung mit femininem Stil zu Kleidungsstücken voller Eleganz und schlichtem Understatement. Dabei spielt er mit Oberflächen und Haptik, verwendet feinste Materialen und besondere Texturen. 

Seinen feinen Sinn für Gestaltung zeigt Tim Labenda aber nicht nur in der Mode: Nach dem Kauf einer Altbauwohnung in Berlin begann er Impressionen aus seinem neuen Zuhause, das er mit seinem Lebensgefährten Hannes-Vincent Krause und Pudel Putin teilt, auf Instagram zu zeigen und begeisterte dort mit seinem persönlichen Stil immer mehr Menschen. Wie in der Mode spielt Labenda auch hier mit verschiedenen Oberflächen, Texturen und Materialien. Er kombiniert gekonnt Vintage mit Neuem und schafft Räume voller Wärme, Individualität und Gemütlichkeit. 

Für den stilwerk Brandspace übersetzt Tim Labenda die Atmosphäre seiner privaten Wohnung in eine neuen Raum und kreiert mit ausgewählten Möbeln, Leuchten und Accessoires renommierter Marken und vielversprechender junger Labels ein inspirierendes Shoppingerlebnis für alle Designliebhaber:innen. Wir haben mit Tim Labenda über seine Anfänge, private Lieblinge und den eigenen Stil gesprochen. Beim ReFraming Design Talk im Rahmen des Opening Events am 2. Juni 2022 verrät er im Gespräch mit stilwerk Pressesprecherin Johanna Kühne dann noch mehr über die Kunst des Einrichtens und seine ganz persönlichen Highlights. 

Initialzündung?
Ich arbeite als Interior Consultant und Content Creator im Bereich Design, Lifestyle und Interior. Ich habe mich in meinem Leben immer, sowohl beruflich als auch sonst, treiben lassen und bin, nachdem ich lange in der Mode Branche als Consultant für Missoni in Italien gearbeitet habe, an dem Punkt gelandet, an dem ich heute bin. Meine Leidenschaft sind Materialien, Farben, Texturen und Formen. All das lässt sich sowohl im Modebereich hervorragend ausleben, als auch im Interior. Ich bin gespannt, wo es mich als nächstes hin verschlägt.

Liebstes Designstück im Alltag?
Eins meiner liebsten Designer Stücke ist definitiv der „Flag Halyard Chair" entworfen von Hans J. Wegner und heute produziert von PP Mobler. Ich habe mir den Lounger zum Einzug in unsere jetzige Wohnung geschenkt und liebe ihn nach wie vor über alles!

Lieblingsplatz zu Hause?
Einen Lieblingsplatz gibt es eigentlich nicht. Ich handhabe es wie unser Hund: Mal auf der Couch, mal auf besagtem „Flag Halyard", mal auf dem kleinen Sofa am Esstisch oder auch gerne mal mit Laptop im Bett. Ich liebe es, am Tag durch die Wohnung zu wandeln und meinen Standort zu wechseln. So wie es gerade kommt und sich gut anfühlt.

Markante Wohnorte?
Jeder Ort, an dem ich gelebt habe, war in irgendeiner Form markant. Sei es meine erste WG in New York als ich bei Kenneth Cole gearbeitet habe, als auch meine Wohnung in Navigli mit direktem Blick auf den Kanal und monatlichem Antiquitätenmarkt. Aber am markantesten ist wohl unsere aktuelle Wohnung, da diese so viele durch Instagram kennen und lieben.

Kreativste Orte?
Ich bin da kreativ, wo ich visuell stimuliert werde. Das kann überall und nirgends sein :-) Zum Arbeiten brauche ich es allerdings absolut aufgeräumt. Ich hasse nichts mehr als Unordnung.

Inspiration?
Zuletzt zum Beispiel ein Besuch der Manufaktur von Ginori 1735. Ich liebe jegliche Form von Handwerk und Porzellan war schon immer eine große Leidenschaft von mir.

Stil?
Schwierig in Worte zu fassen. Eklektisch, ein Mix aus meinem italienischen Leben in Mailand, meiner Liebe zu Paris und französischem chic und meinen deutschen eher reduzierten Wurzeln. Dabei ist mir der Mix aus Material, Farbe und Silhouette schon immer am wichtigsten gewesen, genauso wie der Anspruch, etwas Naivität bei zu behalten. Ich würde mich selber als Sammler beschreiben und als jemanden, für den mehr eher mehr ist, als weniger weniger.

Lieblingsmaterial?
Schwer zu bestimmen, aber es geht tatsächlich wenig über Kaschmir.

Charakterstück?
Eine Kollaboration mit Swarovski von 2019. Ich habe die Challange geliebt, etwas so lebloses wie Kristall organisch umzusetzen.

Helden?
Wechselhaft. Kommt immer drauf an, was sie gerade machen und wie sehr sie im Zeitgeist sind. Francois Halard gehört auf jeden Fall dazu. Wes Anderson, Tim Walker, Luke Edward Hall, Alberto Caliri für Missoni und viele andere.

Dauerbrenner?
Harry Styles, Lady Gaga, Florence and the Machine, Heartstopper, The Queens Gambit, House of Gucci, Room with a view und viele viele mehr. 

Schön, dass Sie da sind!

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – im stilwerk Kosmos lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für uns ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir schicken Ihnen die aktuelle Ausgabe des stilwerk Magazin per Post.* Viel Spaß beim Schmökern. 

 

* Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier ›

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler