INKLANG | Thomas Carstensen im Gespräch

Außergewöhnlicher Klang trifft preisgekröntes Design: Inklang Lautsprechermanufaktur. Im stilwerk Hamburg bietet Thomas Carstensen seit letztem Jahr einzigartige Audiosysteme, die begeistern. 

Bei INKLANG stehen ein wahrhaft audiophiles Klangerlebnis und ein Design, das die perfekte Verbindung mit dem persönlichen Einrichtungsstil eingeht. Wir haben den Geschäftsführer Thomas Carstensen in seinem Store im Erdgeschoss des stilwerk Hamburg besucht und über perfekten Sound, handgefertigte Unikate und die Leidenschaft zur Musik gesprochen – ein Interview.

Für sein Produktdesign erhielt INKLANG den German Design Award 2016. Für das akustische Können wurden wir bereits mit einer Vielzahl erstklassiger Tests ausgezeichnet.

Was ist das Besondere an den Lautsprechern von INKLANG?
INKLANG ist der erste Hersteller der Audio-Branche, der sich der Fertigungsmethodik der Automobilindustrie bedient und jeden Lautsprecher nach der individuellen Konfiguration des Kunden in Hamburg fertigt. Das Besondere: Die Kunden können ihre Lautsprecher am Rechner, Tablet oder Smartphone selbst konfigurieren, exakt wie beim Neuwagenkauf.

Angelehnt an aktuelle Wohntrends, bietet INKLANG sieben Grundfarben mit Seidenglanz-Oberfläche zur Auswahl. Wer es kräftiger mag, kann mit Violett, Petrol oder Senf Akzente setzen. Auch individuelle Farbwünsche ermöglichen wir: Dafür stehen alle RAL und NCS-Farben sowie exklusiv die Farbwelt des britischen Farben- und Tapetenherstellers Farrow & Ball Verfügung. Es folgen weitere spannende Ausstattungsoptionen: Unser Referenz-Upgrade für Enthusiasten, bestückt mit international anerkannten Spitzenbauteilen. Familien mit kleinen Kindern schützen mit Aluminiumabdeckungen aus dem Family-Care-Paket die empfindlichen Teile der Lautsprecher vor abenteuerlustigen Kinderfingern; hochwertig gearbeitete Spikes schützen empfindliche Böden.

Die konsequente Fortsetzung des Designkonzepts zeigt sich in unseren textilummantelten Lautsprecherkabeln, die passend zu modischen Bodenbelägen oder Holzoberflächen in Grau-Weiß oder Natur-Weiß verfügbar sind. Der eigene Name auf dem Anschlussterminal aufgelasert macht INKLANG-Lautsprecher endgültig zum liebevoll gestalteten Unikat.

Den perfekte Sound – wie erkennt man ihn?
Perfekter Klang ist daran erkennbar, dass er unglaublich entspannend ist. Gerade leise kannst du alle Details der Musik, einzelne Instrumente, ohne jede Anstrengung verfolgen. Ein Gegenbeispiel macht das vielleicht noch klarer. Denk an ein Handy-Gespräch mit schlechter Funkverbindung. Du bekommst schon nach kürzester Zeit Kopfschmerzen, weil du dich unglaublich konzentrieren musst. Das Gehirn „rechnet“ tatsächlich die fehlenden Informationen hinzu, was einfach sehr anstrengend ist. Bei gutem, hochauflösendem Klang kann sich das Gehirn sprichwörtlich entspannen.

Ein weiterer Aspekt: Neben dem bekannten links und rechts des Stereoklangs, gesellt sich eine weitere Dimension hinzu – vorne und hinten. Vor dem inneren Auge siehst du, dass der Bassist hinter dem Sänger steht. Du nimmst den kleinen oder großen Raum war, in dem die Musik aufgenommen wurde. Wir nennen das Tiefenstaffelung.

Und last but not least die wunderbaren Details: Der Korpus des Flügels, Filzhämmer, die auf die Seiten aufsetzen, das Luftholen, bevor die Trompete einen Ton von sich gibt, der Bogen, der auf die Seite der Geige aufsetzt. So wird es unglaublich authentisch, ein echter Hochgenuss.

Die Lautsprecher werden hier in Hamburg handgefertigt – wie kann man sich die Produktion vorstellen? Wie viele Arbeitsschritte liegen vor Euch und wie lange dauert die Herstellung?

Wir fertigen jeden Lautsprecher, nachdem der Kunde sein persönliches Modell konfiguriert hat. Für die Produktion benötigen wir in der Regel vier bis sechs Wochen, vergleichbar zum hochwertigen Möbelbau.

Wir produzieren unsere High-End Lautsprecher mit industriellen Zulieferern, die auch für andere Premium-Hersteller wie Linn oder Burmester arbeiten. In einem Just-in-Time-Produktionsprozess, nach dem Vorbild der Automobilindustrie, werden die Bestandteile jedes Schallwandlers von unterschiedlichen Zulieferern angeliefert. Diese kommen aus Deutschland, Skandinavien und den USA.

In einer alten Kaffeerösterei im Hamburger Hafen führen wir die unterschiedlichen Komponenten zum Unikat zusammen und unterziehen es einer intensiven Qualitätskontrolle. 

Du kommst ursprünglich aus einem ganz anderen Bereich – wie kamst Du zum Sound?
Ja, das stimmt. Nach über 25 Jahren in der Asset-Management-Industrie habe ich mit INKLANG mein Hobby zum Beruf gemacht. Bis 2013 war ich als Geschäftsführer für einen börsennotierten Hamburger Asset-Manager tätig und habe Banken- und Versicherungskonzerne betreut.

Mit meinen Kompetenzen aus Vertrieb, Strukturierung, Projektmanagement und einer glühenden Leidenschaft entstand Mitte 2013 das Konzept der INKLANG Lautsprecher Manufaktur, das mit seinem Konfigurationskonzept ein klares Alleinstellungsmerkmal hat.

Mit einem Team ausgewählter und erfahrener Experten haben wir dann die unterschiedlichen Aspekte von Produktdesign, akustischem Engineering, IT-basierter Prozess- und Produktionssteuerung bis zum Markenauftritt und unserem fotorealistischen Konfigurator erarbeitet. Im April 2015 sind wir dann erfolgreich an den Markt gegangen, seit Dezember 2016 im stilwerk Hamburg.

Vom Sound der Lautsprecher können Sie sich am besten selbst vor Ort überzeugen. Für besondere Liebhaber bietet INKLANG jedoch ein absolutes Highlight: Im Rahmen einer privaten Manufaktur-Montage kann der Endmontage des eigenen Lautsprechers beigewohnt oder unter fachlicher Anleitung selbst Hand angelegt werden. Zum erfolgreichen Projektabschluss gibt es dann eine Flasche Champagner. Wunderbar! 

News
Kooperation | Nachhaltigkeit
Originaldesign | Revive Interior
Nach dem Motto „Das Original ist die beste Wahl“ zeigt das Kölner Startup Revive Interior, fünf...
News
Weihnachten
Shelter of Love
stilwerk, Lettes are my friends und die Köln International School of Design (KISD) laden Sie über die...
News
Interview | Medienkünstlerin
#einefragedesdesigns: Prof. Nina Juric
Von der Staatsoper Stuttgart, einem alten Mercedes, Bärbel Bold und den neuen Medien: Nina Juric ist...
Events
Kunst
#06 PHOTO POPUP FAIR
Vom 8. bis 17. November 2019 steht im stilwerk Düsseldorf alles im Zeichen der Photokunst: Zum sechsten...
Events
Networking
Women in Furniture Dinner
Am 24. Oktober 2019 trafen sich rund 40 Powerfrauen aus der Home & Living Branche für das zweite „Women in Furniture“ Event bei bulthaup im stilwerk Hamburg. Das Frauennetzwerk „Women in Furniture“ ist eine Initiative von Josephine Seidel-Leuteritz und Louisa Verch, die Journalistinnen, PR- und Marketing-Profis, Projektleiterinnen für Messen...
News
20 Jahre stilwerk Berlin
Eine Nacht voll Goldstaub
Am 2. November 2019 feierten mehr als 1.100 Gäste das 20-jährige Jubiläum des stilwerk Berlin mit einer rauschende Party-Nacht im Chic der Goldenen Zwanziger. Zum runden Geburtstag verwandelten die Spezialisten von Bohème Sauvage das luftige, von hängenden Galerien umgebene stilwerk Foyer in ein glanzvolles Varieté im Stil der 1920er Jahre....
News
Architektur | Kunst
Johann König: Hier wird groß gedacht
Auf die Idee, in einer leerstehenden Kreuzberger Kirche eine Galerie zu eröffnen, muss man auch erstmal...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler