stilwerk_reframing_art_meetfrida_stage_04

Ki Yoon Koo

Der koreanisch-amerikanische Künstler Ki Yoon Koo ist Teil der MeetFrida Residency von ReFraming Art im stilwerk Hamburg. In seiner Arbeit befindert er sich stetig in Bewegung, entwickelt sich weiter. Das Ergebnis ist eine Mischung aus experimenteller, realistischer und konzeptioneller Kunst. 

Ki Yoon Koo studierte Malerei am San Francisco Art Institute in Kalifornien/USA, Illustration am Pratt Institute in Brooklyn, New York/USA und Malerei & Druckkunst der Virginia Commonwealth University in Richmond, Virginia/USA. In seiner Kunst hat er bereits mit unterschiedlichsten Malstilen gearbeitet, seinen Stil verändert und sich weiterentwickelt. Dabei erfand u.a. er eine eigene Art der Pulvermalerei, bei der ein Farbgemisch aus Graphitpulver und Wasser mittels Spritztechnik auf die Leinwand gebracht wird. Die so entstandenen Werke wirken fast fotorealistisch, lassen von Nahem aber die Textur des Pulvers erkennen.

Aktuell experimentiert Ki Yoon Koo damit, mit seiner nicht-dominanten, linken Hand zu arbeiten. Während das Malen mit seiner dominanten, rechten Hand sich stets durchdacht anfühlte, bietet ihm die linke Hand eine neugewonnene Freiheit – einen neuen Weg, den es zu erkunden gilt. 

Im Oktober und November 2021 zieht Ki Yoon Koo ins stilwerk Hamburg und wird Teil der MeetFrida Residency von ReFraming Art. Schauen Sie ihm und den anderen Künstler:innen über die Schulter oder werden Sie selbst Teil des Kreativprozesses.

Schön, dass Sie da sind!

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – im stilwerk Kosmos lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für uns ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler