stilwerk_rugstar_stage_05

Kunst mit Bodenhaftung.

Das Comeback der Teppiche hat mit jungen Designern, spannenden Materialien und mutigen Entwürfen zu tun. Manche Unikate sind fast zu schön, um sie einfach bloß ins Wohnzimmer zu legen.

Durch junge Designer wie Jan Kath (erhältlich bei Nyhues im stilwerk Berlin und Düsseldorf sowie bei clic Inneneinrichtung und Jan Kath by Nyhues im stilwerk Hamburg) und Jürgen Dahlmanns (RUG STAR, erhältlich bei Kiran Kelim & Teppichkunst im stilwerk Berlin oder bei Nyhues im stilwerk Düsseldorf) haben Teppiche in den vergangenen Jahren ein wahres Revival erlebt. Galten sie lange Zeit als spießig, haben jetzt auch echte Parkett-Fanatiker den Reiz der weichen Bodenbeläge entdeckt. Ein Grund ist sicher die wieder erwachte Sehnsucht nach Behaglichkeit.

„Früher sollte ein Bodenbelag vor allem praktisch und pflegeleicht sein“, sagt Onuora Ogbukagu von der Messe Hannover, wo jedes Jahr die Fachmesse Domotex mit 1.400 Herstellern stattfindet.

Heute sind hochwertige Teppiche echte Designobjekte im Raum. In der modernen, oft puristischen Inneneinrichtung kommt dem Teppich eine entscheidende Rolle zu. 

Einer geschickt gewählten Auslegware gelingt beinahe spielerisch die Verbindung zwischen Raum und Möbeln. Sie bietet so die perfekte Bühne für einen individuellen Lebensstil. Teppiche schaffen verschiedene Inseln im Raum, teilen ihn in Zonen ein oder setzen Kontraste. Ein puristischer Esstisch mit modernen Stühlen in Kombination mit einem antiken Teppich oder umgekehrt, ein Sekretär im Vintage-Style, unterlegt mit einem modernen handgefertigten Teppich, sind wunderbare Stilbrüche. 

ber_store_kiran_kelim_teppich_kunst_2017_10

Fast zu schade für den Boden sind die Entwürfe aus der Kollektion von Vartian. Das österreichische Familienunternehmen, das bereits in den frühen 1930er Jahren gegründet wurde, lässt seine hochwertigen Teppiche, genau wie Jan Kath und RUG STAR, in Nepal knüpfen. Bis zu 2.000 Arbeitsstunden stecken in einem Unikat. Das Design kommt unter anderem von dem Künstler Andreas Reimann, der für seine collageartigen Bilder im Pop-Art-Stil bekannt ist.

Gewebt und nicht geknüpft werden hingegen Kelims – flache Teppiche, die Ursprünglich aus Anatolien und Persien stammen. Die Modelle der Firma Kiran Kelim & Teppich Kunst (erhältlich im stilwerk Berlin) werden in der Gegend nach wie vor in kleinen Familienbetrieben traditionell hergestellt und handversponnene Wolle mit Pflanzenfarben aus der Natur der Umgebung gefärbt. Die Muster gehen dabei von klassischen Orientdekors bis zu modernen, grafischen Layouts.

the new sicily collection#modern rugs#vartian carpets#art#artist#luxuryliving#interiordesig

Ein von @vartian_carpets geteilter Beitrag am

Manchmal können auch ganz persönliche Geschichten zu einem Teppichmuster inspirieren. So kam der deutschen Designerin Linde Burkhardt die Idee, eine farbenfrohe Kollektion an Wollteppichen nach der Literatur des portugiesischen Schriftstellers Fernando Pessoas für die italienische Möbelfirma Driade zu entwerfen.

Übrigens sind Teppiche nicht nur etwas für geschlossene Räume. Die Edelmarke Tai Ping produziert unter anderem handgetuftete Teppiche für Garten und Terrasse. Die Outdoor- Kollektion kommt auch auf Jachten oder Veranden zum Einsatz, denn die Fasern aus dem robusten Textilgewebe Batyline trotzen Wind und Wetter. Die dreidimensional gewebten Oberflächen gibt es mit grafischen oder blumigen Mustern wie bei dem Modell „Desert Snow“. So müssen Teppich-Liebhaber auch draußen nicht auf behagliche Floor-Art verzichten.

Teppichkunst im stilwerk

Entdecken Sie echte Schmuckstücke für Ihren Boden in Berlin bei Nyhues, Kiran Kelim & Teppich Kunst, Zweiffel Einrichtung, BRETZ, Lars Leppin, ROLF BENZ HAUS, Roche Boboisfreistil by OK Oliver Kuhlmey oder home24, in Düsseldorf bei Raumakzente + Ausstattung, home24/Fashion For Home, Bartels, BRETZ, Roche Bobois, ROLF BENZ HAUS, Nyhues und in Hamburg bei bettundraum, BRETZ, ROLF BENZ HAUS, Roche Bobois, clic Inneneinrichtung, Jan Kath by Nyhues oder home24/Fashion For Home sowie online im stilwerk shop. Oder lassen Sie sich von unserem Pinterest-Board zum Thema inspirieren: 

News
14.09.2018
Places to See: VIVOOD
Zwischen den Gipfeln der Sierra d' Aixorta und der Sierra de Serella, in einem Tal über dem Stausee...
News
04.10.2018
Arthotel Blaue Gans | Wittmann
Das älteste Gasthaus Salzburgs wurde 2018 renoviert. Für die Innenausstattung der neuen Appartements...
News
20.01.2019
64/100 | Siebschale von Theodor Bogler/Hedwig Bollhagen
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden...
News
13.01.2019
63/100 | Laccio von Marcel Breuer
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Darunter auch der Tisch „Laccio“ von Maracel Breuer. Marcel Breuers erste Stahlrohrkreation überhaupt: der Kufentisch „Laccio“ von 1925/26, der noch heute in seiner ersten Funktion als Hocker in der Kantine des Dessauer...
News
11.01.2019
Design Post | Recycled Architecture
Hier geht die Post ab – der zweite Frühling der einstigen Wagenhallen des Paketpostamts in Köln-Deutz: ein Showroom für Design-Produkte. Doch die Vergangenheit darf im Industriecharme des Gebäudes stylish weiterleben. In der Serie Recycled Architecture widmet sich stilwerk architektonischen Fossilien, die dank großer Visionen wieder zum Leben erwachen...
News
09.01.2019
stilwerk goes hospitality
Mit der Erweiterung des seit mehr als 20 Jahren erfolgreichen stilwerk Konzeptes um den Bereich Hospitality verfolgt stilwerk gemeinsam mit seinen...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen die limitierte Auflage des neuen stilwerk Magazins „anders“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*
So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken.
Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier ›.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler