stilwerk_samland_kunst_stage

Kunstausstellung | Samland Interior Design

Vom 01. Juli bis zum 30. August 2020 wird bei Samland Interior Design, im stilwerk Berlin, eine Kunstausstellung im Rahmen der Werke der Künstlerin LÍDIA MASLLORENS VILÀ abgehalten. Im Zuge dessen findet zusätzlich ein Preisnachlass von 15 Prozent auf alle Möbel Samlands statt!

LÍDIA MASLLORENS VILÀ ist eine spanische Künstlerin, die der Kunstwelt im wahrsten Sinne des Wortes einen neuen Anstrich verpasst, indem sie ihre Gemälde, welche Porträts in Ultra-Nahaufnahme zeigen, mit bloßen Händen, also ohne Unterstützung jeglicher Werkzeuge, kreiert. Um die Kunst besser spüren und wahrnehmen zu können, entschied sie sich für diesen sicherlich herausstechenden Stil.

Dieser prägt sich additional durch eine nahezu farblose Darstellung der Konterfeis, sowie einer stringenten und markanten Linienführung. In der Ruhe liegt hierbei die Kraft: Masllorens Werken wird ihre Anziehung und Identität erst gänzlich durch jenen Purismus und zelebrierte Simplizität verliehen.

Um einen Einblick in die Welt der Malerin zu erhaschen, sowie 15 Prozent auf alle Möbel zu bekommen, lassen Sie sich diese Ausstellung im stilwerk Berlin bei Samland Interior Design nicht entgehen!

Schön, dass Sie da sind!

Melden Sie sich jetzt für den stilwerk Newsletter an und sichern Sie sich die Chance auf 1 von 10 Jahresabonnements für das Magazin SCHÖNER WOHNEN.* 

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

* Den Code für Ihre Gewinnchance erhalten Sie in der Anmeldebestätigung von stilwerk. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2021. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler