Ligne Roset | Lutz Ganser im Gespräch

Formale Raffinessen und pure Emotionen. Dafür steht die französische Designmarke Ligne Roset. Wir waren bei Lutz Ganser im stilwerk Hamburg zu Besuch.

Der französische Chic ist nicht nur in der Modewelt ein Garant für guten Stil. Auch bei den Möbeln überzeugen die Nachbarn mit Charme. Lutz Ganser vom Hamburger Showroom ist von der außergewöhnlichen Kollektion begeistert. „Mit PLUMY reeditierte Ligne Roset 2016 einen seiner ikonischen Bestseller. Das Modell ist der Inbegriff für außergewöhnlichen Sitzkomfort, steht für das Savoir-Faire von Ligne Roset. Ein absolutes Highlight!“ In extravaganter Textur passt das Design nicht nur in die Wohnungen dieser Welt, nein – ganz besonders auch zum cleveren Chic des französischen Familienunternehmens.

Im Interview verrät Lutz Ganser mehr zu den Trends und Dauerbrennern von Ligne Roset.

Trends?
2018 freuen wir uns auf Pastellfarben und Naturmaterialien.

Favoriten?
Das Schlafsofa „BERLIN“ von Designer Müller Wulff ist aktuell sehr beliebt. Ein absoluter Dauerbrenner wiederum ist das „TOGO“  von Michel Ducaroy aus dem Jahr 1972. Mein persönlicher Liebling ist allerdings das multifunktionale Sitz- und Liegemöbel „PRADO“ von Christian Werner aus dem Jahr 2016.

Einrichtungstipps?
Wohnen ist ein Gefühl. Haben Sie einfach Mut zur Individualität!

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler