stilwerk_serpentine_christo_stage

Mastaba | Christo

Vom 18. Juni bis zum 23. September 2018 wird das neue Mastaba-Projekt des Künstlers Christo in London präsentiert. Das Team von der Galerie Art Edition-Fils | Fils.Fine Arts aus dem stilwerk Düsseldorf berichtet.

Diesen Sommer dürfen sich alle Kunstliebhaber über ein neues Projekt des Künstlers Christo freuen. Zum ersten Mal stellt Christo, 1935 in Gabrowo/Bulgarien geboren, eines seiner Werke im öffentlichen Raum Großbritanniens vor. Dabei handelt sich um eine knapp 20 Meter hohe, schwimmende Skulptur im See vor der The Serpentine Gallery im Londoner Hyde Park.

Die Skulptur entspricht ihrer Form nach einer Mastaba, einer altägyptischen architektonischen Bauform mit rechteckigem Grundriss und schrägen Seitenwänden. Anders als bei einer Pyramide münden diese aber nicht in einer Spitze, sondern nach einer gewissen Höhe in einer horizontalen Fläche. Für Christos Mastaba wurden 7.506 Ölfässer eigens angefertigt und in Rot, Weiß, Blau und Violett bemalt. Auf einer schwimmenden Plattform wurden die Fässer dann horizontal aufeinander zu einer gigantischen Mastaba geschichtet: 20 Meter Höhe, 30 Meter Tiefe, 40 Meter Breite und rund 500 Tonnen Gewicht. Die Statik und Machbarkeit einer solchen schwimmenden Konstruktion testete Christo im vergangenen Jahr im Schwarzen Meer vor der Küste seines Heimatlandes Bulgarien. Die Skulptur in London ist, wetterabhängig, vom 18. Juni bis zum 23. September auf dem See installiert.

stilwerk_serpentine_christo_page_01

Parallel zu der Installation auf dem See vor der Serpentine Gallery zeigt das angeschlossene Museum eine Ausstellung zum Schaffen von Christo und seiner verstorbenen Ehefrau Jean-Claude. Im Fokus stehen, passend zur Mastaba, die Projekte, bei denen das Künstlerduo mit Fässern arbeitete. Die Ausstellung betrachtet einen Zeitraum von 60 Jahren und präsentiert Objekte, Zeichnungen, Fotografien und Collagen von Christo und Jean Claude.

Des Weiteren präsentieren die Serpentine Galleries in diesem Sommer auch Frida Escobedo im Rahmen des Serpentine Pavillions. Die mexikanische Architektin interpretiert in ihrer Installation das Zusammenspiel von Licht, Wasser und Geometrie. Der Pavillion ist in der Zeit vom 15. Juni bis zum 7. Oktober 2018 zu sehen.

Im stilwerk finden Sie Highlights des Künstlers Christo in der Galerie Art Edition-Fils | Fils.Fine Arts im ersten Stock des stilwerk Düsseldorf.

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler