stilwerk_brand_neuheiten_fatboy_2018_stage

Neu auf Niederländisch | Fatboy

Berühmt für den originellen Sitzsack des finnischen Designers Jukka Setälä besteht die Fatboy Kollektion mittlerweile aus Produkten, die es in allen erdenklichen Farben, Formen und Größen gibt. Das Sortiment reicht von Lampen und Teppichen über Beistelltische bis hin zu aufblasbaren Kunstobjekten und ausgefallenen Hängematten.

Dieses Jahr hat Fatboy gleich zwei neue Leuchten im Sortiment: die „Bolleke“ und „Thierry le Swinger“. Die „Bolleke“ ist kabellos, stark, abenteuerlich und dank der praktischen Schlaufe einfach zu bedienen. Fatboy bezeichnet sie selber als „ein leuchtender Juwel mit einer legendären runden Form. Eine stilvolle LED Kugellampe, die überall zu Hause ist.“ Die ikonische Form erinnert an eine Boje, die Schlaufe, mit der man die Leuchte auf Balkon, Terrasse oder im Baum aufhängen kann, ist inspiriert  durch ein Segeleinbindersystem.

„Thierry le Swinger“ sorgt ebenfalls für kabellosen Lichtgenuss im Outdoor-Bereich. Das exklusive Design des Lampenständers ist einem Bambusstock nachempfunden, so dass die Leuchte wie eine Fackel aufgestellt werden kann. Aufhängen lässt die LED Outdoor-Leuchte mit einem Seil, welches in unterschiedlichen Farben angeboten wird.

Auch neu im Sortiment des niederländischen Labels ist der Pouf „Rondeju“: ein dezente Sitzhocker, der zu jedem Einrichtungsstil passt. Beim Entwurf dieses kleinen und bequemen Hockers bediente Fatboy sich an der bewährten Eigenschaften der Fatboy-Sitzmöbel „Pfffh“ und „Avenue“, die miteinander kombiniert wurden: „Rondeju“ vereint das Beste aus beiden Welten, mit einem superstarken Kern und etwas kleineren Dimensionen als der „Pfffh“, damit er auch in ein kuscheliges Wohnambiente passt. Er ist etwas höher, ähnlich wie der Avenue von Fatboy, und ermöglicht damit eine aktivere Sitzposition. Dank des wasserabweisenden und leicht zu reinigenden Gewebes ist der Sitzhocker sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. Die Namensgebung des Pouf ist ein Mix der niederländischen Worte „nondeju“ (verdammt) und „rond“ (rund).

stilwerk_brand_fatboy_neuheiten_2018_page_02

Auch neu ist das Regalsystem „Molecube“ – das erste Regalsystem von Fatboy. Die Bezeichnung für das Regal findet ihren Ursprung in der Mathematik: Ein Molekül verwandelt sich in ein „Molecube“, indem Quadrate gebildet werden. Daher kommt die Inspiration für das modulare Regalsystem aus der niederländischen Designschmiede Fatboy. Die Größe eines Würfels liegt bei 40 x 40 Zentimeter. Zwei Würfel eignen sich perfekt als Couchtisch, mit vier Würfeln kann man eine Kommode kreieren, zehn Würfel bieten ausreichend Platz, um persönliche Gegenstände im Regal zur Schau zu stellen.

Die Neuheiten und Klassiker von Fatboy können Sie im stilwerk Düsseldorf, im stilwerk Berlin sowie online im stilwerk shop entdecken.

News
Hospitality
Coming soon: stilwerk Hotel Heimhude
Im Frühjahr 2020 eröffnet in Hamburg das erste stilwerk Hotel.  Ein Zuhause in der Fremde. Eine...
News
Arbeiten
5 Tipps für entspanntes Arbeiten
Ob im Büro oder im Homeoffice – oft kann bei der Arbeit Stress aufkommen. Aber das muss nicht sein....
News
Aktion
stilwerk DESIGN SALE
Das stilwerk Hamburg lädt vom 13. bis zum 15. Februar 2020 zum großem Design Sale ein. Am 12. Februar...
News
Wohnen
125 Jahre BRETZ– Past, Present, Future
BRETZ startet ins neue Jahrzehnt mit einem Jubiläum, das es in sich hat. stilwerk gratuliert und wirft...
News
Interview
Kreative Welten | Benjamin Hubert
Sie machen unsere Umgebung bunter, stilvoller und runder: Gestalter, Produkt- und Industriedesigner. Doch wie arbeiten diese Ideengeber eigentlich selbst? Wo sind ihre Inspiring Spaces? Und was brauchen sie, um kreativ zu sein? Mit gerade mal 26 Jahren gründete Benjamin Hubert seine Designagentur in London. Seither hat sich der Brite mit LAYER einen...
News
Interview
Kreative Welten | Ineke Hans
Sie machen unsere Umgebung bunter, stilvoller und runder: Gestalter, Produkt- und Industriedesigner. Doch wie arbeiten diese Ideengeber eigentlich selbst? Wo sind ihre Inspiring Spaces? Und was brauchen sie, um kreativ zu sein? Ineke Hans gilt als eine der wichtigsten Gestalterinnen in den Niederlanden. Renommierte Marken wie Magis, Cappellini und...
News
Interview
Kreative Welten | Mathias Hahn
Sie machen unsere Umgebung bunter, stilvoller und runder: Gestalter, Produkt- und Industriedesigner....

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler