stilwerk_revive_interior_solebich_stage_02

Originaldesign | Revive Interior

Nach dem Motto „Das Original ist die beste Wahl“ zeigt das Kölner Startup Revive Interior, fünf Merkmale, an denen Orignaldesign zu erkennen ist.

Das Kölner Startup Revive Interior hat es sich zur Aufgabe gemacht, gebrauchte Designmöbel aufzuarbeiten und den hochwertigen Möbelstücken so ein zweites Leben zu schenken. Doch von vielen Designklassikern gibt es eine Vielzahl von Fälschungen. Die Unterschiede können klar sichtbar sein – sind manchmal jedoch nur von erfahrenen Augen und mit dem nötigen Fachwissen zu erkennen. Um sicherzustellen, dass es sich bei den Designermöbeln von Revive Interior auch tatsächlich immer um Originale handelt, wird jedes einzelne Möbelstück auf seine Echtheit überprüft.

Heute verraten die Experten fünf Merkmale, an denen die Echtheit der aufbereiteten Designmöbel eindeutig festzustellen ist:

stilwerk_revive_interior_original_page_01

1. Qualität der Verarbeitung

Bereits bei der ersten Sicht- und Tastprobe lassen sich die Unterschiede zwischen hochwertigen und preiswerten Materialien erkennen. Die Verarbeitung und Qualität ist am besten an den Nähten der Produkte erkennbar. Namhafte Hersteller setzen höchste Ansprüche und Präzision bei der Verarbeitung der hochwertigen Rohstoffe. Stichgenaue und gerade verlaufende Nähte zu produzieren erfordert viel Erfahrung und Zeit, beides fehlt häufig in der Produktion von Fälschungen.

stilwerk_microsite_space_white

2. Markenetikett

Die meisten Hersteller versehen ihre Produkte mit seinem Markenetikett. Dies lässt Jeden sofort erkennen, von wem das Produkt hergestellt bzw. vertrieben wird. Markenlogos können sich jedoch über lange Zeiträume verändern und auch Fälschungen können mit einem eigenen Label versehen sein. Hier benötigt man also die entsprechende Fachkenntnis über die offiziellen und ehemaligen Lizenznehmer der Designklassiker, um die Echtheit festzustellen.

stilwerk_revive_interior_original_page_02
stilwerk_microsite_space_white
stilwerk_revive_interior_original_page_03

3. Versteckte Details

Markierungen sind nicht immer offensichtlich: Die meisten namhaften Marken geben ihren Produkten und Produktteilen zusätzliche Kennzeichnungen – beispielsweise auf der Unterseite von Sitzkissen oder unter der Sitzfläche. 

stilwerk_microsite_space_white

4. Echtheitslabel

Da viele Hersteller die Gefahr von Fälschungen schon früh erkannt haben, kennzeichnen sie ihre Produkte zusätzlich mit einem Echtheitslabel. Auf diesem sind meist mehrere Erkennungsmerkmale wie beispielsweise das Markenlogo, die Unterschrift des Designers und die typischen Gestaltungsmerkmale des Unternehmens vereint.

stilwerk_revive_interior_original_page_04
stilwerk_microsite_space_white
stilwerk_revive_interior_original_page_05

5. Prägungen

Ein weiteres Merkmal sind Prägungen von Logo und Seriennummer am Gestell des Produktes. Hier kann bei Zweifel der Hersteller zu Rate gezogen werden. Manchmal erinnern sich langjährige Mitarbeiter der Produktion sogar noch daran, dass sie das Produkt selbst gefertigt haben. Dieser persönliche Bezug zum Möbelstück schafft Originale – gemacht für ein ganzes Leben.

stilwerk_microsite_space_white

stilwerk arbeitet 2019 mit Revive Interior zusammen, um seinen Kunden eine nachhaltige Lösung für Ihre gebrauchten Möbelstücke bieten zu können. Falls Sie also selbst einem Ihrer Lieblingsstücke mit Revive Interior ein zweites Leben schenken möchten, finden Sie hier › alle wichtigen Informationen zum Ankauf und können sich ein unverbindliches Angebot machen lassen. Die aufgearbeiteten Originale gibt’s nur im Revive Interior-Showroom in Köln-Lövenich oder online auf reviveinterior.de und im stilwerk shop ›

Zurück zur Übersicht ›

Bild im Titel: Ein gebrauchtes „ds 600" von de Sede im SoLebIch-Sommer-Apartment in München – aufgearbeitet von Revive Interior. © Anastasia Benko
News
Weihnachten | Aktion | Shelter of Love
Kinderwunschbaum
Mit der Aktion Kinderwunschbaum lassen Sie gemeinsam mit stilwerk Kinderwünsche wahr werden und unterstützen...
News
Architektur
High Line | Reclaimed Architecture
Da geht noch was: Zum Glück gibt es Menschen, die nicht nur die stillgelegte Bahnstrecke sehen, sondern...
News
Architektur
TWA Flight Center & Met Breuer | Reclaimed Architecture
Da geht noch was: Marode, alt, vergessen – manche Bauwerke sind erst auf den zweiten Blick schön....
News
 
Reclaimed Architecture
So bringen Architekten ihr Publikum zum Staunen: eben noch Abrisskandidaten, können sich die ehemaligen...
Events
Networking
Architekten Talk: Reclaimed Architecture
Am 6. November 2019 luden stilwerk und die Kooperationspartner Wittmann und JUNG zu einem Architekten Talk als neuen Hub für Professionals ins stilwerk Hamburg ein. Mit einer neuen Talk-Reihe schafft stilwerk Raum für ein lebendiges Netzwerk an Architekten, Interior Designern und Immobilienplanern – direkt verknüpft mit den über 800 Premiummarken...
News
Weihnachten
Shelter of Love
stilwerk, Lettes are my friends und die Köln International School of Design (KISD) laden Sie über die Weihnachtszeit 2019 ein, im stilwerk Berlin, Düsseldorf und Hamburg ein modernes Design-Krippenspiel zu erleben.
News
Interview | Medienkünstlerin
#einefragedesdesigns: Prof. Nina Juric
Von der Staatsoper Stuttgart, einem alten Mercedes, Bärbel Bold und den neuen Medien: Nina Juric ist...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler