stilwerk_ham_crd_places_to_see_fogo_island-inn_stage

Places to See: Fogo Island Inn

Purer Luxus erbaut auf Klippen: Das Luxushotel Fogo Island Inn in Neufundland/Kanada.

Da wo scheinbar das Ende der Welt liegt, thront an der Küste, am entlegensten Zipfel Neufundlands, das Luxushotel Fogo Island Inn. Nur wenige Schritte davon entfernt brechen riesige Wellen an den Klippen der wildromantischen Küstenabschnitte des Atlantiks. Fogo Island ist kein Ort, an dem man auf einen Katzensprung vorbei schaut: Die Insel liegt fast eine Tagesreise von Neufundlands Hauptstadt St. John’s entfernt. Das kühne Gebäude aus schneeweißen Quadern wirkt so anmutig und befremdlich zugleich, als sei es nur kurz abgestellt worden: geheimnisvoll, surreal und trotzdem seiner Umgebung so vertraut.

Hinter dem 2013 vollendeten Bauprojekt steht Multimillionärin Zita Cobb. Einst als 16-Jährige musste sie Fogo Island verlassen und verdiente in der Glasfaseroptikindustrie ein Vermögen. Mit Anfang 40 ließ sie sich die Aktienoptionen im Wert von 61 Millionen Dollar auszahlen, segelte um die Welt bis sie ein Brief vom Stadtrat auf Fogo Island erreichte. Dieser beschwerte sich über den Zustand ihres damals zurückgelassenen Elternhauses. Das ging ihr so nahe, dass sie in ihren Heimatsort zurückkehrte, um die ganze Insel zu retten. Zita Codd gründete 2001 gemeinsam mit ihrem Bruder Tony Cobb die Shorefast Foundation und unterstützt seitdem als soziales Unternehmen die Menschen auf der Insel, um den dortigen wirtschaftlichen Wachstum zu fördern. Als eines der ersten Projekte galt es ein ikonisches Anwesen auf den Klippen Fogo Islands zu erbauen, das sowohl Einheimischen als auch Besuchern imponiert. Somit wurde das Inn auf den Grundsätzen der Nachhaltigkeit und des Respekts vor Natur und Kultur der Inselbewohner realisiert.

Um die Vision des Luxushotels zu verwirklichen engagierte Cobb den kanadisch-norwegischen Architekten Todd Saunders.  Dieser hatte bereits auf Fogo Island eine Anzahl der traditionellen „Saltbox“-Häuser restauriert. Die Studios sind spektakuläre Skulpturen und passen hervorragend in das zerklüftete Landschaftsbild. Mit ihren Seiten aus grob gesägten Fichtenplanken drängen sie in Richtung Meer. Kein anderer als Saunders eignete sich so gut, um das innovative Luxusprojekt von Codd zu verwirklichen.

Eines der modernsten Luxushotels Nordamerikas ist mehr als nur ein herkömmliches Hotel: Das Fogo Island Inn ist ein wahrhaft magischer Ort. Das lichtdurchflutete Anwesen fasziniert durch seine unverwechselbare Architektur,  dem luxuriösen Komfort  inmitten rauer Wildnis und dem traumhaften Panorama über den weiten Ozean. Das Gebäude wurde nach regionalen Traditionen entworfen und gebaut. Es hat einen X-förmigen Grundriss und ein Teil vom Haus steht auf Stelzen – ähnlich den Pfahlbauten von Fischern. Die Außenverkleidung besteht aus Holz welches aus der Umgebung stammt. Bei dem Projekt wurde sehr darauf geachtet, dass das Hotel in das Umland passt und die Natur nicht belastet.

Alle 29 Suiten sind mit liebevollem Interieur, welches von lokalen Künstlern handgefertigt wurde, ausgestattet und bieten absolute Wohlfühlgarantie. Nicht selten kann man vom Zimmer aus, welche über Raumgrößen zwischen 30 bis 110 Quadratmetern verfügen, Buckelwale beobachten und emporragende Eisberge im Meer bestaunen. Im Haus gibt es öffentliche Einrichtungen, beispielsweise eine Kunstgalerie, ein Kino, Restaurant, eine Bar und eine Bibliothek. Hier stehen sowohl den Hotelgästen, wie auch den Inselbewohnern gleichermaßen alle Türen offen. Das Highlight: Auf dem Dach befindet sich eine Sauna mit Jacuzzis die eine sensationelle Aussicht auf das Meer garantieren. 

Die Bewohner von Fogo Island sprechen von sieben Jahreszeiten in denen die Insel aus unterschiedlichsten Perspektiven entdeckt werden kann. Majestätische Eisberge ziehen vor der Insel entlang, die mit ihren unterschiedlichsten Farben von Weiß bis Eisblau sowie Formationen den Atem rauben. Faszinierende Buckelwale sind hier Zuhause und auch für Angler ist der atlantische Ozean ein Paradies. Nach langen Spaziergängen, Klettertouren oder Schneeschuhwanderungen empfängt der Chefkoch vom Fogo Island Inn Gäste und Inselbewohner mit ausgezeichneten lokalen Spezialitäten im hauseigenen Restaurant. 

Wenn Sie das fantastische Fogo Island Inn persönlich ausprobieren möchten, können Sie Ihren Aufenthalt bei unserem Reise-Partner CRD international im stilwerk Hamburg buchen.

Photocredits: © Fogo Island Inn
Events
Kunst
#06 PHOTO POPUP FAIR
Vom 8. bis 17. November 2019 steht im stilwerk Düsseldorf alles im Zeichen der Photokunst: Zum sechsten...
Events
Networking
Women in Furniture Dinner
Am 24. Oktober 2019 trafen sich rund 40 Powerfrauen aus der Home & Living Branche für das zweite „Women...
News
20 Jahre stilwerk Berlin
Eine Nacht voll Goldstaub
Am 2. November 2019 feierten mehr als 1.100 Gäste das 20-jährige Jubiläum des stilwerk Berlin mit...
News
Architektur | Kunst
Johann König: Hier wird groß gedacht
Auf die Idee, in einer leerstehenden Kreuzberger Kirche eine Galerie zu eröffnen, muss man auch erstmal...
News
Architektur
Insel Hombroich | Recycled Architecture
Natur, Kunst und Architektur: auf der Insel Hombroich an der Erft verbinden sie sich auf ungewöhnliche Art und Weise. Bei einem Spaziergang über das weitläufige Gelände der ehemaligen Raketenstation findet der Besucher Ruhe und Inspiration zugleich. In der Serie Recycled Architecture widmet sich stilwerk architektonischen Fossilien, die dank...
News
Architektur | Raumkonzepte
Elbphilharmonie Hamburg
Ein Traum aus Holz, Glas und Backstein: Nach 10 Jahren Bauzeit wurde die Elbphilharmonie Hamburg am 11. und 12. Januar 2017 eröffnet. Werfen Sie mit uns einen Blick in das neue Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg. Entworfen von den Architekten Herzog & de Meuron thront die Elbphilharmonie auf dem ehemaligen Kaispeicher am Elbufer der HafenCity....
News
Wohnen
Rendez-vous | Ligne Roset
Bis zum 2. November 2019 erhalten Sie bei Ligne Roset im stilwerk Berlin, Düsseldorf und Hamburg besondere...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler