Places to See: Vipp Shelter

Vom Treteimer bis zum Fertighaus. Vipp kreeiert ein begehbares Design-Highlight als Rückzugsort im Süden Schwedens.

78 Jahre Erfahrung übersetzen Kasper Egelund, CEO, und Morten Bo Jensen, Chief Designer des dänischen Designlabels Vipp in 55 Quadratmeter aus Edelstahl und Glas. Ein Wochenendhaus, das überall stehen kann. Vollständig eingerichtet, minimalistisch und doch ohne Kompromisse. Der Name „Shelter“ bedeutet dabei in erster Linie „ein Dach über dem Kopf“. Mit dieser Idee spielt Vipp: Die Glaspaneele an beiden Längsseiten des aus Schiffscontainern gebauten Hauses lassen sich aufschieben und übrig bleibt ein offener Wohnraum als Brücke zur und Unterstand von der Natur ringsherum.

Von der Wohnküche über das Badezimmer und den gemütlichen Rückzugsort mit Kaminfeuer, bis zur Schlafnische mit Himmelsaussicht – auf zwei Etagen beweisen Kasper Egelund und Morten Bo Jensen, das Vipp weit mehr als nur clevere Abfalleier kann.

Das Pilotprojekt des „Vipp Shelter“ steht inmitten unberührter Natur an einem See in Südschweden. Im stilwerk Hamburg präsentiert clic Inneneinrichtung die Highlights des dänischen Labels im zweiten Obergeschoss.

Ort: Vipp-Showroom bei clic Inneneinrichtung im stilwerk Hamburg (2.OG)

News
LSJDA
Can touch this
Kann man Zeit riechen? Man kann. Zumindest, wenn man es mit der Uhr „Es liegt was in der Luft“ zu...
News
Teppiche
Teppichkunst aus Kunststoff
Das schwedische Teppichlabel Pappelina feiert 20 Jahre. Nach dem Abschluss einer Kunst- und Weberausbildung...
News
Human Centered Design
Von Blinden-Unis & Dosenöffnern für Alle
Der Mensch im Zentrum jedes Entwurfs – das sollte eigentlich Gestaltungsprämisse sein. Der Alltag...
News
Wohnen
UP5 | Donna wird 50
Innovativ, provokativ und unglaublich bequem: der Sessel „UP5“ – auch bekannt als „Donna“ –...
News
Bauhaus
86/100 | W28 von Wilhelm Wagenfeld
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Dazu gehört auch das Stövchen „W28" von Wilhelm Wagenfeld. Der Teewärmer von Wilhelm Wagenfeld gilt nicht nur TeeliebhaberInnen als Klassiker. Auch hier kombinierte Wagenfeld seine Lieblingsmaterialien Metall...
News
Interview | Architekt
#einefragedesdesigns: Stephen Williams
Der britische Architekt und Interior Designer Stephen Williams erzählt aus seinem Leben und verrät mehr über persönliche Lieblinge und Helden. Stephen Williams, geboren 1963 in Port Talbot/Vereinigtes Königreich, studierte Architektur an der Birmingham Polytechnic und dem Canterbury College of Art. Nach Stationen bei CZWG Architects sowie im...
News
 
stilwerk goes hospitality
Mit der Erweiterung des seit mehr als 20 Jahren erfolgreichen stilwerk Konzeptes um den Bereich Hospitality...

Schön, dass Sie da sind!

Zukünftig erfahren Sie alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler