stilwerk_places_to_see_vivood_stage_06

Places to See: VIVOOD

Zwischen den Gipfeln der Sierra d' Aixorta und der Sierra de Serella, in einem Tal über dem Stausee des Rio Guadalest liegt das erste Landscape Hotel Spaniens. Ein Hideaway im Hinterland der Costa Blanca, in dem Luxus, Nachhaltigkeit und Privatsphäre groß geschrieben werden.

Angefangen hatte alles mit einfachen Holzhäusern, die der spanische Architekt Daniel Mayo 2013 im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie über nachhaltige Architektur im Kontext von Naturkatastrophen entwarf. Daraus entstanden ist das VIVOOD Landscape Hotel – ein Ort für Reisende, die dem Alltagsstress entfliehen wollen und sich nach Ruhe, Luxus und der Nähe zur Natur sehnen.

Übernachtet wird in kubischen Einzelhäuschen, die entlang des Berghangs und jeweils in drei Metern Höhe über dem abfallenden Boden errichtet wurden, sodass wirklich niemand einen Blick ins Innere erhaschen könnte. Mit ihrer Außenhaut aus hellem Pinienholz, Glas, Stahl und schwarzem Viroc fügen sie sich nahtlos in die umstehenden Pinien und alten Korkeichen ein. Übrigens: Entsprechend des nachhaltigen Anspruchs des VIVOOD Hotels wurde beim Bau der Bungalows großen Wert auf den Erhalt der Natur gelegt. Wo es nicht möglich war, um die vorhandene Vegetation herumzubauen, wurden Pflanzen vorsichtig ausgehoben und an einer anderen Stelle auf dem Gelände wieder angesiedelt.

Das Innere der Suiten besticht durch reduziertes Design und die einmalige Aussicht durch die Panorama-Fensterfront, die sich für die Extraportion Frischluftfreiheit selbstredend aufschieben lässt. Der helle Wohn- und Schlafraum wirkt mit Möbeln von Viccarbe und HAY fast schon skandinavisch angehaucht – das dunkel gehaltene Badezimmer schafft dazu einen eleganten Kontrast. Auch hier sorgt ein bodentiefes Fenster für beeindruckende Aussichten in die Natur.  Vier der 25 Suiten verfügen darüber hinaus jeweils über ein privates Sonnendeck mit beheiztem Jacuzzi.

Seit 2018 gibt es außerdem 10 exklusive Villas, die das Gefühl von Luxus auf zwei Etagen auf die Spitze treiben: Ein Schlafzimmer mit Panorama-Fenster, erweitert um eine großzügige Lounge mit Blick auf die eigene Sonnenterrasse mit einem privaten Infinity Pool, der mit der Aussicht auf die Berge zu verschmelzen scheint.

Eigentlich müsste man während seines Aufenthalts im VIVOOD Hotel seinen Bungalow gar nicht verlassen und könnte die Ruhe und Abgeschiedenheit in vollen Zügen genießen. Nichtsdestotrotz lohnt sich auch ein Abstecher in die öffentlichen Bereiche des Hotels. Immerhin umfasst das Gelände des VIVOOD Landscape Hotels rund 84.000 Quadratmeter, die es zu erkunden gilt. Abgesehen von Spaziergängen entlang der wilden Berghänge und in Richtung des türkisblauen Stausees von Guadalest, können Sie an gleich zwei Infinity Pools und den dazugehörigen Lounge Areas die spanische Sonne und den Ausblick genießen. Oder Sie lassen es sich im luxuriösen Spa-Bereich gut gehen, der 2018 eröffnet wurde.

Im Hauptgebäude warten außerdem eine gemütliche Lounge Bar und das Restaurant auf Ihren Besuch. Dabei besticht die Gastronomie des Hotels nicht nur durch stilvolles Interieur und die uneingeschränkte Aussicht auf die umliegende Natur, sondern vor allem durch erstklassige Speisen und Getränke. Getreu des nachhaltigen Konzepts des Landscape Hotels werden die Bio-Zutaten direkt aus dem eigenen Küchengarten des Hotels oder von lokalen Lieferanten bezogen, die sich innerhalb eines 30-Minuten-Radius um das VIVOOD befinden.

Mehr zum VIVOOD Landscape Hotel unter vivood.com.

News
11.02.2019
A True Revolution in Sound
Die Neuheit aus dem Hause Bang & Olufsen kommt als ein ununterbrochener, perfekt ausbalancierter Kreis...
News
01.02.2019
60 Jahre Team 7
60 Jahre Leidenschaft für Natur, Holz und Nachhaltigkeit „Made in Austria“: Team 7 feiert 60-jähriges...
News
03.02.2019
66/100 | Rot-Blauer Stuhl Version Zeilmaker
Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des bauhauses stellen wir 100 Dinge aus dem faszinierenden bauhaus Repertoire vor. Eine der...
News
29.01.2019
Von Textilabfällen zu Design-Bodenbelag | Bolon
Bolon ist ein schwedisches Designunternehmen, das innovative Fußbodenlösungen für öffentliche Räume herstellt. 1949 entstand der erste Flickenteppich aus Textilabfällen, heute ist Bolon der Vorreiter für nachhaltig hergestellte Design-Fußbodenbeläge. Bolon: Ein Familienbetrieb in der dritten Generation, gegründet von Nils-Erik Eklund, und heute unter...
News
01.02.2019
+VENOVO | Poggenpohl
Poggenpohl feiert 125-jähriges Jubiläum und präsentiert eine neue Serie zwischen  Möbelstück und Küche, zwischen klassischer Eleganz und moderner Flexibilität. Entdecken Sie „+VENOVO“. Die Küche ist mehr als nur der Raum zum Kochen. Sie ist der Raum, in dem das ganze Leben stattfinden kann. Als ältester deutscher Küchenhersteller schenkt Poggenpohl Ihnen...
News
17.05.2017
Kunst mit Bodenhaftung.
Das Comeback der Teppiche hat mit jungen Designern, spannenden Materialien und mutigen Entwürfen zu tun. Manche Unikate sind fast zu schön,...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen die limitierte Auflage des neuen stilwerk Magazins „anders“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*
So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken.
Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier ›.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler