stilwerk_lsjda_2019_preistraeger_enis_akiev_stage_01

Preisträger 2019: Enis Akiev

Der Sonderpreis für Young Professionals des Lucky Strike Junior Designer Award 2019 geht an Enis Akiev. 

Wie verhält sich Kunststoff in der Natur? Enis Akiev stellt dazu (Material-)Untersuchungen an. Ursprung der Arbeit waren die Fragen, Was ist Abfall? und Wo ist ‚weg‘?. Abfall ist ungenutztes Material. Und ein ‚weg‘ gibt es nicht. Der Großteil an Kunststoffabfall landet im Meer. Natürliche Einflüsse bilden daraus Plastiglomerat – eine Verbindung aus Kunststoff und natürlichen geologischen Bestandteilen. Ausgehend davon hat Enis Akiev gesteinsbildende Prozesse untersucht und Methoden entwickelt, um Leichtverpackungsabfall eine natürliche, gesteinsähnliche Anmutung zu geben.

Prof. Johann Tomforde begründete die Auszeichnung wie folgt:

In der Kategorie „Young Professionals“ wollen wir mit unseren Nominierungen jungen Berufseinsteiger*innen, Selbstständigen und Start Ups durch den Lucky Strike Junior Designer Award Support leisten für Industrialisierung und Vermarktung ihrer meist prototypischen Designentwicklungen.

Enis Akiev hat sich der bedrohlichen Plastikschwemme in der Natur angenommen. 

Mittels einer neuartigen Synthese aus Leichtkunststoffabfällen aller Art und der Verbindung mit geologischen Bestandteilen kreiert Enis Akiev durch gesteinsbildende Prozesse Plattenmaterialien mit neuartiger ästhetischer Anmutungs-Qualität. 

Mit unserem Lucky Strike Junior Designer Award wollen wir dazu beitragen, dass aus dem bisher erlangten Musterherstellungs-Prozess schneller in Serie herstellbare Produkte für die weltweite Vermarktung dieser vorbildlichen Konzeption entstehen.

stilwerk_lsjda_2019_preistraeger_enis_akiev_page
News
Weihnachten | Aktion | Shelter of Love
Kinderwunschbaum
Mit der Aktion Kinderwunschbaum lassen Sie gemeinsam mit stilwerk Kinderwünsche wahr werden und unterstützen...
News
Architektur
High Line | Reclaimed Architecture
Da geht noch was: Zum Glück gibt es Menschen, die nicht nur die stillgelegte Bahnstrecke sehen, sondern...
News
Architektur
TWA Flight Center & Met Breuer | Reclaimed Architecture
Da geht noch was: Marode, alt, vergessen – manche Bauwerke sind erst auf den zweiten Blick schön....
News
 
Reclaimed Architecture
So bringen Architekten ihr Publikum zum Staunen: eben noch Abrisskandidaten, können sich die ehemaligen...
Events
Networking
Architekten Talk: Reclaimed Architecture
Am 6. November 2019 luden stilwerk und die Kooperationspartner Wittmann und JUNG zu einem Architekten Talk als neuen Hub für Professionals ins stilwerk Hamburg ein. Mit einer neuen Talk-Reihe schafft stilwerk Raum für ein lebendiges Netzwerk an Architekten, Interior Designern und Immobilienplanern – direkt verknüpft mit den über 800 Premiummarken...
News
Kooperation | Nachhaltigkeit
Originaldesign | Revive Interior
Nach dem Motto „Das Original ist die beste Wahl“ zeigt das Kölner Startup Revive Interior, fünf Merkmale, an denen Orignaldesign zu erkennen ist. Das Kölner Startup Revive Interior hat es sich zur Aufgabe gemacht, gebrauchte Designmöbel aufzuarbeiten und den hochwertigen Möbelstücken so ein zweites Leben zu schenken. Doch von vielen Designklassikern...
News
Weihnachten
Shelter of Love
stilwerk, Lettes are my friends und die Köln International School of Design (KISD) laden Sie über die...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler