stilwerk_reframing_architecture_2020_stage_01

ReFraming Architecture Talk #6 mit Jo Landwehr

Die Reihe der Architekten-Talks im stilwerk geht online weiter: Anne Zuber, Chefredakteurin des Magazins HÄUSER, interviewt Jo Landwehr von LH Architekten zum Thema „Mixed Use – Innovation & Architektur an Orten“.

In Talk #6 von ReFraming Architecture sprechen Anne Zuber (Chefredakteurin des Magazins HÄUSER ) und Jo Landwehr (LH Architekten) im Kontext des Themas „Mixed Use – Innovation & Architektur an Orten“ über den Leerstand in den Städten und den Umgang mit dieser Entwicklung. Besonders die Integration älterer Menschen in die Innenstädte hält der Architekt für eine lohnenswerte Herausforderung. „Im Bereich des Wohnungsbaus, sind wir noch lange nicht am Ziel" meint Jo Landwehr; ein gelungener „Mixed Use" beginne nach seiner Einschätzung schon bei den ersten Planungssteps in den Verkehrsämtern. „Je komplexer die Aufgabe für die Architekten und Planer ist, desto spannender ist die Herausforderung“, findet Landwehr.

Interessanten, fachlichen Austausch zu diesen und weiteren Themen gibt es in der begleitenden LinkedIn Gruppe von ReFraming Architecture. Alle Informationen zur Event-Reihe finden Sie hier › 

Schön, dass Sie da sind!

Melden Sie sich jetzt für den stilwerk Newsletter an und sichern Sie sich die Chance auf 1 von 10 Jahresabonnements für das Magazin SCHÖNER WOHNEN.* 

Mit dem stilwerk Newsletter erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr. 

* Den Code für Ihre Gewinnchance erhalten Sie in der Anmeldebestätigung von stilwerk. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2021. 

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler