Schöne smarte Wohnwelt?

stilwerk Inhaber Alexander Garbe über die Technisierung des Wohnens. Ein Kommentar. 

Die Idee eines vernetzten Wohnens ist nicht neu. Bereits seit über einem Jahrzehnt werden Technologien entwickelt, die dank smarter Verbindungen für mehr Komfort, Effizienz und Sicherheit in den eigenen vier Wänden sorgen. Im Wohnungsalltag der meisten Menschen sind diese bisher nicht angekommen. Doch wie es scheint, sind wir allmählich bereit für die totale Vernetzung. Denn, so aktuell wie das Smart Home ist zurzeit kein anderes, die Zukunft des Wohnens grundlegend veränderndes Lebenskonzept.

Ohne Zweifel bieten viele der smarten Technologien einen großen Mehrwert. Heizsysteme, die sich effizient und individuell von unterwegs aus steuern lassen. Sanitärtechnik fürs Bad, die den Verbrauch des Wassers optimieren und dabei die Wohlfühltemperatur abspeichern. Lichtkonzepte, welche die perfekte Beleuchtung mit höchster Effizienz für jeden Moment kreieren. Und all das lässt sich zentral steuern über digitale Devices. Bisher konzentriert sich die digitale Technologie vor allem auf haustechnische Geräte, intelligente Möbel liegen jedoch ebenso im Trend: der Schreibtisch mit integrierter Ladestation, die Beleuchtung von Schrank und anderen Wohnmöbeln, die ins hauseigene Lichtkonzept integriert sind oder das Sofa, das per Sensor in den Komfortmodus wechselt, gibt es bereits. Möglicherweise nimmt die Intelligenz unserer Möbel zukünftig zu und das Sofa lässt sich derart programmieren, das es uns am Abend aus dem Komfortmodus wirft, wenn es Zeit ist zu schlafen.

All das klingt zunächst nach genau dem Wohnmodell, das im 21. Jahrhundert angemessen scheint: energiesparend, umweltbewusst, effizient, zukunftsorientiert. Die allumfassende Vernetzung bedeutet gleichzeitig aber auch das Preisgeben der eigenen Gewohnheiten. Das smarte Home wird zum Datenchip mit allen Informationen zu unseren individuellen Bedürfnissen. Rem Koolhaas formulierte es in einem Interview treffend: In zehn Jahren verrät uns unser Haus und schreibt uns womöglich vor, wann wir schlafen müssen, um Energie zu sparen. Möbel, die zentral gesteuert sind, und dabei subtil unsere Gewohnheiten lenken, gehören dann zum Alltag und unser Heim jagt uns von Software-Update zu Software-Update. Die Digitalisierung der Wohnwelt wird zunehmen, das steht außer Frage. Doch die Zukunft wird zeigen, wie viel Hightech und vor allem in welchen Bereichen wir dieses tatsächlich vertragen. Einst schien das vertikale Wohnen in den Himmel jedoch auch als radikale Zukunftsutopie und heute ist es im Alltag angekommen. Ist das Smart Home also der Wolkenkratzer des 21. Jahrhundert? Wir werden sehen.

Smart Technologies im stilwerk
Intelligente Systeme für Zuhause gibt es bei Siedle in den stilwerk Designcentern in Hamburg.

News
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Welcome back!
In der Zeit von Corona machen wir es uns Zuhause und im Garten schön. Viele von Ihnen – und auch wir...
Pop-up
Fashion I Schlafen I Kooperation
LONELINESS KEEPS ME RUNNING
Am 17. und 18. Juli 2020 launcht die Streetwear-Marke IN PRIVATE STUDIO ihre neue Kollektion „LONELINESS...
News
Wohnen
Aktion | Ligne Roset
Bis zum 31.August 2020 erhalten Sie bei Ligne Roset im stilwerk Berlin, Düsseldorf und Hamburg besondere...
Events
Architektur | Event
ReFraming Architecture
Insbesondere Architekturschaffende, Interior Designer und Immobilienplaner profitieren bei anspruchsvoller...
News
Sustainability
Wave of Change
Vergessen wir für einen Moment den Wortmüll von Donald Trump. Mindestens so brisant ist die Verschmutzung der Weltmeere. Die Welle machen jetzt engagierte Kreative mit ihren Ideen. Der Herbstmonsun peitscht die Wellen bis zu fünf Meter hoch an die Strände der Insel Java. Der sonst dicht besiedelte Staat gleicht in den frühen Morgenstunden einem...
News
Charity
VIVE LA BOHÈME SAUVAGE
Erst gut ein halbes Jahr ist es her, dass das stilwerk Berlin gemeinsam mit 1100 Gästen sein 20-jähriges Jubiläum mit einer rauschenden Party-Nacht im Chic der Goldenen Zwanziger feiern durfte. Über 30 Berliner Künstler begeisterten das Publikum. Doch die Corona-Krise hat auch Kulturinstitutionen in der Hauptstadt schwer getroffen. Daher unterstützt...
News
Architektur
Auf diese Steine können Sie bauen
Wir möchten Ihnen nur ungern Steine in den Weg legen. Aber diese hier muss man gesehen haben: Im süditalienischen...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler