stilwerk_brand_habit_gugelot_stage

Zum Tagträumen: das Daybed

Tagesbetten, oder auch Daybeds, ziehen in unsere Wohnzimmer ein. Und das aus gutem Grund, wie wir finden. Bitte hinlegen. Entspannen. Tagträumen.

Optisch verbindet ein Daybed Liege mit Sofa – und ist somit absolut wohnzimmertauglich. Meist ist es nur 90 cm breit und nimmt nur wenig Platz weg, so bietet es sich auch für kleine Räume ein. Da es vielseitig nutzbar ist – zum Entspannen zwischendurch, als schnell gemachtes Bett für Übernachtungsgäste oder als minimalistisches Sofa, gestylt mit ein paar Kissen – liegen Sie mit (und auf) einem Tagesbett immer richtig. Entdecken Sie mit uns einige Highlights.

stilwerk_brand_habit_gugelot_daybed_half_page

Der Bettentwurf „Gugelot“ von Hans Gugelot zeichnet sich vor allem durch eine damals vollkommen neuartige Lattenrostkonstruktion aus, wodurch das Bett besonders federnd ist. Das deutsche Familienunternehmen habit bietet das minimalistische Bett seit neustem auch als komfortables Daybed an: Bezogen sind die 15 cm dicke Matratze und die farblich abgestimmte Kissenrolle mit einem Wollmischgewebe von kvadrat. Beim pulverbeschichten Aluminiumrahmen kann aus unterschiedlichen RAL-Farben gewählt werden – so wird das Bett zu einem farblichen Highlight.

Klassischer ist die Liege „Barcelona“ von Knoll International. Nach dem großen Erfolg des „Barcelona Sessel“ entwarf der Bauhaus-Designer Ludwig Mies van der Rohe 1930 die passende Liege. Bezogen ist das Daybed mit besonders weichem Leder, welches mit Knöpfen versehen ist und so den ikonischen Look des „Barcelona Chair“ erhält. Dazu kombinierte der Designer glänzende Stahlrohrbeine. Auch hier bietet eine Nackenrolle die Extraportion Komfort.

stilwerk_brand_knoll_barcelona_daybed_half_page
stilwerk_brand_fritz_hansen_pk80_half_page

Optisch verwandt scheint die „PK80 Liege“ von Fritz Hansen. Das Design des dänischen Designers Poul Kjærholms kombiniert ebenfalls ein gestepptes Lederpolster mit Metallbeinen – in diesem Falle ist das Gestell allerdings aus satiniertem, rostfreiem Stahl gefertigt. Durch die zarten Proportionen scheint der Entwurf von 1957 fast zu schweben.

Ebenfalls aus Dänemark: Das Daybed „Winston“ von Mater setzt auf natürliche Materialien. Hier trifft Wiener Geflecht auf FSC-zertifiziertes Eichenholz. Trotz fester Materialien büßt der Entwurf von Eva Harlou keinerlei Komfort ein. Wer es aber dennoch gepolstert mag: Mater bietet das Daybed auch mit den passenden Kissen an. Diese kommen ebenfalls in einem natürlichen Gewand daher.

stilwerk_brand_mater_winston_daybed_half_page
stilwerk_brand_zeitraum_mellow_daybed_half_page

Stichwort „Natürlich“. Da kommt man an den Massivholzbetten des deutschen Labels ZEITRAUM nicht vorbei. Das Tagesbett „Mellow“ ist ein Entwurf des Designstudios Formstelle von 2011. Er kombiniert naturbelassenes Massivholz (klassisch: Eiche oder Nussbaum) mit einem bequemen Polster mit Steppung. Ein schönes Detail: Die Kernlederschnürung am Kopfteil.

Auch bei Ligne Roset setzt man auf die Kombination Holz und Kissen. Das Besondere bei dem Entwurf von Pierre Paulin: Das Polster ist dreigeteilt, so dass man mit wenigen Handgriffen das Daybed in ein Sofa verwandeln kann. Gebettet ist die Liegefläche aus Holzstreben auf vier schwarzen Beine. Das Design ist aus einer Reihe von Entwürfen von Pierre Paulin, die Ligne Roset 2015 reeditierte und die ursprünglich für seine Ausstellung der Pariser Arts Ménagers im Jahr 1953 waren.

stilwerk_brand_ligne_roset_daybed_half_page
News
Hospitality
Coming soon: stilwerk Hotel Heimhude
Im Frühjahr 2020 eröffnet in Hamburg das erste stilwerk Hotel.  Ein Zuhause in der Fremde. Eine...
News
Arbeiten
5 Tipps für entspanntes Arbeiten
Ob im Büro oder im Homeoffice – oft kann bei der Arbeit Stress aufkommen. Aber das muss nicht sein....
News
Aktion
stilwerk DESIGN SALE
Das stilwerk Hamburg lädt vom 13. bis zum 15. Februar 2020 zum großem Design Sale ein. Am 12. Februar...
News
Wohnen
125 Jahre BRETZ– Past, Present, Future
BRETZ startet ins neue Jahrzehnt mit einem Jubiläum, das es in sich hat. stilwerk gratuliert und wirft...
News
Interview
Kreative Welten | Benjamin Hubert
Sie machen unsere Umgebung bunter, stilvoller und runder: Gestalter, Produkt- und Industriedesigner. Doch wie arbeiten diese Ideengeber eigentlich selbst? Wo sind ihre Inspiring Spaces? Und was brauchen sie, um kreativ zu sein? Mit gerade mal 26 Jahren gründete Benjamin Hubert seine Designagentur in London. Seither hat sich der Brite mit LAYER einen...
News
Interview
Kreative Welten | Ineke Hans
Sie machen unsere Umgebung bunter, stilvoller und runder: Gestalter, Produkt- und Industriedesigner. Doch wie arbeiten diese Ideengeber eigentlich selbst? Wo sind ihre Inspiring Spaces? Und was brauchen sie, um kreativ zu sein? Ineke Hans gilt als eine der wichtigsten Gestalterinnen in den Niederlanden. Renommierte Marken wie Magis, Cappellini und...
News
Interview
Kreative Welten | Mathias Hahn
Sie machen unsere Umgebung bunter, stilvoller und runder: Gestalter, Produkt- und Industriedesigner....

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler