stilwerk_jubil_partner_jan_scheier_stage

Vernissage "L'EAU DE BERLIN" | Nouveau Fauvisme von Jan Scheirs

Am 2. November 2019 lassen wir die goldenen 1920er Jahre in Berlin im Foyer des stilwerk Berlin wieder aufleben. Mit dabei ist der Antwerpener Künstler Jan Scheirs als „Schnell-Zeichner“, um die schillerndsten Partygäste - so wie in den 20er Jahren, als in Berlin lebende Künstler durch das Nachtleben tingelten, um das Erlebte in Bilder und Texte zu bannen – vor Ort zu porträtieren. Im Laufe des Abends wird auf diese Weise eine kleine Ausstellung entstehen, in der sich einige der anwesenden Gäste wiederfinden werden. Die Bilder können mit Reichsmark auch erworben werden.

Zwei Tage vor unserem großen Jubiläumsabend im stilwerk Berlin, am Donnerstag, den 31. Oktober 2019 ab 19.00 Uhr eröffnet die neue Berliner Ausstellung von unserem „Schnellzeichner“ Jan Scheirs in der BBA Galerie. Inhaltlich passt die Ausstellung in der Köpenicker Straße 96 zum Motto unserer Jubiläumsfeier: In einzigartiger Weise verführen die erzählenden Werke des Antwerpener Künstlers Jan Scheirs den Betrachter einzutauchen in das Lebensgefühl der Goldenen Zwanziger, die in keiner anderen Stadt der Welt derart Ausdruck fanden, wie in Berlin. Scheirs fühlt den damaligen Rausch – den avantgardistischen Aufbruch in eine neue Welt. Und er ist ganz bei der Verkörperung dieser Revolution auf allen Ebenen: den Frauen, den Diven der Nacht beim Tanz auf dem Vulkan.

stilwerk_jubil_partner_jan_scheier_half_page_01
stilwerk_jubil_partner_jan_scheier_half_page_02

Alle Infos zum Künstler, über die Galerie und das Programm finden Sie hier. Die Ausstellung ist vom 1. bis 10. November 2019 täglich [außer Mittwoch] von 13.00 bis 20.00 Uhr geöffnet und der Eintritt ist frei.

News
Weihnachten
Shelter of Love
stilwerk, Lettes are my friends und die Köln International School of Design (KISD) laden Sie über die...
News
Interview | Medienkünstlerin
#einefragedesdesigns: Prof. Nina Juric
Von der Staatsoper Stuttgart, einem alten Mercedes, Bärbel Bold und den neuen Medien: Nina Juric ist...
Events
Kunst
#06 PHOTO POPUP FAIR
Vom 8. bis 17. November 2019 steht im stilwerk Düsseldorf alles im Zeichen der Photokunst: Zum sechsten...
Events
Networking
Women in Furniture Dinner
Am 24. Oktober 2019 trafen sich rund 40 Powerfrauen aus der Home & Living Branche für das zweite „Women...
News
20 Jahre stilwerk Berlin
Eine Nacht voll Goldstaub
Am 2. November 2019 feierten mehr als 1.100 Gäste das 20-jährige Jubiläum des stilwerk Berlin mit einer rauschende Party-Nacht im Chic der Goldenen Zwanziger. Zum runden Geburtstag verwandelten die Spezialisten von Bohème Sauvage das luftige, von hängenden Galerien umgebene stilwerk Foyer in ein glanzvolles Varieté im Stil der 1920er Jahre....
News
Architektur | Kunst
Johann König: Hier wird groß gedacht
Auf die Idee, in einer leerstehenden Kreuzberger Kirche eine Galerie zu eröffnen, muss man auch erstmal kommen. Besuch bei einem der wichtigsten Händler für Gegenwartskunst in Deutschland. Die Alexandrinenstraße zählte bis vor kurzem nicht gerade zu den Sehenswürdigkeiten Berlins. Zwar mitten im angesagten Kreuzberg gelegen, zwischen Landwehrkanal...
News
Architektur
Insel Hombroich | Recycled Architecture
Natur, Kunst und Architektur: auf der Insel Hombroich an der Erft verbinden sie sich auf ungewöhnliche...

Schön, dass Sie da sind!

stilwerk schenkt Ihnen das neue stilwerk Magazin „Living intensified“. Sie müssen sich dafür nur zum stilwerk Newsletter anmelden und wir schicken Ihnen Ihr persönliches Exemplar direkt nach Hause.*

So erfahren Sie zukünftig alles exklusiv und aus erster Hand: Trends, Ausstellungen, Verlosungen oder Events – in Berlin, Düsseldorf und Hamburg lässt sich immer etwas Neues entdecken. Für stilwerk ist Design alles. Jeden Tag. Rund um die Uhr.

*Die Teilnahmebedingungen zu der Aktion finden Sie hier.

Jetzt noch ein paar Details…

Zurück

Willkommen im stilwerk!

Nur noch ein Klick, dann sind Sie dabei.
In Kürze erhalten Sie eine personalisierte E-Mail mit einem Bestätigungslink und der Möglichkeit, Ihre Daten zu vervollständigen.
Wir freuen uns.

Fehler